• ZUMBA

ZUMBA – Ein Fitness-Trend auch für mich?

Jetzt wird’s persönlich!

Ich glaube, das wird der persönlichste Beitrag, den ich für dieses Blog bisher hier geschrieben habe: Ich muss abnehmen! Ich denke, die meisten von uns haben irgendwann mal mit diesem Problem zu tun – die einen mehr, die anderen weniger. In meinem bisherigen Leben habe ich es immer so gehalten, dass ich mir eine Grenze bei einer bestimmten Kilozahl gesetzt hatte. Wenn diese erreicht war, dann musste man ein wenig kürzer treten, um zum Wohlfühlgewicht zurück zu finden. Nun gibt es aber immer Abschnitte im Leben, wo es einem nicht gerade leicht fällt, kürzer zu treten. Die Naschsachen schmecken einfach so gut, der Stress tut sein übriges und plötzlich ist man fünf Kilo über der sowieso schon kritischen Marke – mein „Ist“-Zustand im Moment.

Nun gut, QVC fragte mich irgendwann also, ob ich denn mal ZUMBA testen möchte – einfach so. Ich? Der größte und unbegabteste Sportmuffel aller Zeiten? Na, warum denn eigentlich nicht!? Wenn es mir am Ende tatsächlich gefällt, dann muss es gut sein, denn ich mag Sport nicht besonders. Also habe ich mittlerweile seit einer ganzen Weile hier die beiden bei QVC erhältlichen Varianten zu Hause.

ZUMBA
Und was soll ich sagen? Der erste Eindruck ist wirklich gut. Der vielgerühmte Spaß an der Sache, der Musik und der Bewegung, ist definitiv vorhanden! Es ist nicht einfach nur ein Workout, sondern man tanzt zu cooler Musik. Aufgebaut ist das Ganze dann in mehreren Schritten. Man fängt mit den Tanzübungen an, die dir die Grundschritte zeigen. Die hat man alle sehr schnell erlernt.

ZUMBA
Anschließend hat man die Wahl zwischen verschiedenen DVDs, die sich von leicht nach schwer immer weiter steigern, so dass auch gut trainierte Menschen immer noch Spaß an diesem Training haben und eine Herausforderung finden. Mir persönlich gefällt am besten der Modus ohne die gesprochenen Anleitungen, dann hat man nämlich das Gefühl, dass man bei einem Musikvideo mittanzt und das strengt mehr an, als man am Anfang vermuten mag. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht mal eine ganze CD durchhalte, weil ich schon am Ende meiner Puste angekommen bin.

Wisst ihr, wieso Weight Watchers so gut funktioniert? Es ist „der Druck der Gruppe“. Ich werde mich nun diesem Druck freiwillig ebenfalls „aussetzen“ und „öffentlich“ abnehmen. Anders kann ich mich zur Zeit nicht motivieren, scheint mir, und ich denke in Kombination mit einer Ernährungsverbesserung kann mir ZUMBA helfen, das zu erreichen. Ich habe mir vorgenommen, in der Woche insgesamt erstmal eine Stunde ZUMBA zu machen. Das ist vielleicht für die Sportgeübten unter euch nicht viel, aber ich weiß, dass das für mich persönlich als Sportmuffelchen schon ein Riesenschritt ist. Es sind genau 8 Kilo, die weg sollen, und da muss man dann einfach irgendwo mal anfangen. Also: Für mich heißt es nun ran an den Speck! Ihr bekommt von mir in unregelmäßigen Abständen immer mal ein Update, wie es so läuft!

Koko

Von |2018-01-05T17:02:04+00:0020. Oktober 2012|Hautpflege, Wellness|12 Kommentare

12 Comments

  1. meine sportart 13. November 2012 um 12:06 Uhr - Antworten

    ALso Weight watcher kombiniert mit Zumba wird bestimmt helfen, einfach auf süßigkeiten verzichten, das ist schon die halbe Miete.

  2. Silke 10. November 2012 um 11:39 Uhr - Antworten

    Hallo,
    es freut mich von Euch eine Antwort zu erhalten.
    @Koko: Ich habe die Beiträge von Ina und Sabrina als Frage verstanden. Sie wollten sich dir ja gerne anschließen, gemeinsam geht es besser.
    Auch wenn es bei dir nicht so vorangeht wie du es gerne möchtest, wäre es schön zu hören ob du noch Zumba machst. Nichts gegen verkaufen, aber nur mal kurz ein Produkt erwähnen und dann das nächste und nächste usw., da fehlt mir ein wenig Beständigkeit. Ich fände es schön wenn man von einem Produkt länger etwas “hören” würde. Denn ich kaufe es ja nicht um es nur 3 x zu benutzen.
    Viele Grüße

  3. Heidi 9. November 2012 um 17:29 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ich kann dir nur zu diesem Schritt gratulieren. Als Zumba vor gut einem Jahr mein Intersse geweckt hat und ich keinen Verein in Kiel fand, der entsprechende Kurse anbot, habe ich die Zumba DVDs bei QVC bestellt. Enige interessierte Frauen in der Firma in der ich ttig bin, wurden schnell gefunden. wir haben zusammengelegt, eine kleine Lautsprecheranlage gekauft und unseren Chef gebeten, uns 1 x die Woche einen Beamer zur Verfügung zu stellen. Seitdem tanzen wir jeden Donnerstag Abend 1,5 Stunden in unserer Kantine und es macht immer noch riesigen Spaß. Wir haben gerade beschlossen, uns demnächst den aktuellen DVD Satz zu bestellen, da wir die “Tänze” aus dem ersten Satz schon richtig gut drauf haben.
    Weil wir alle den Tag über im Büro sitzen, tut dieser Ausgleich richtig gut und unserer Figur schadet es auch nicht ;-).
    Ich kann es wirklich jedem empfehlen, ob Jung, ob alt. Das Alter der “Mädels” in unserer Gruppe geht z. B. von 20 bis 53.
    Viele Grüße aus Kiel, Heidi

  4. Silke 8. November 2012 um 12:53 Uhr - Antworten

    Hallo! Ich schreibe ja sonst keine Kommentare (insbesondere negative), aber mir ist doch negativ aufgefallen das die Autorin angesprochen wird und hier nicht mehr antwortet.

    • Koko 9. November 2012 um 09:35 Uhr - Antworten

      Hallo Silke, danke dir für dein Feedback, gerade wenn du sonst nicht schreibst, liegt es dir dann besonders am Herzen. Ich bin mir allerdings keiner Schuld bewusst und hatte nicht das Gefühl, dass hier noch was offen wäre? Da du ja in diesem Artikel kommentiert hast, gehe ich davon aus, dass du mich meinst? Einer von uns vier Mädels hat immer ein Auge auf den Blog und wenn eine Frage speziell an eine der anderen Autorinnen geht, unterrichten wir uns per Mail, so wie jetzt auch in diesm Fall. Das ist nicht passiert, also haben die anderen das wohl auch so wie ich empfunden =) Aber jeder hat ja eine eigene Sichtweise. Kannst du mir vielleicht sagen, was du als unbeantwortet empfindest? Dann kümmer ich mich sofort drum =) Ich habe mich über die Aufmunterungen sehr gefreut, leider geht es nicht ganz so gut voran, wie ich mir das vorgestellt habe =( Lieben Gruß Koko

    • Lynne 9. November 2012 um 10:18 Uhr - Antworten

      Also, ich persönlich würde es in jedem Fall nett finden, öfter von dir zu lesen, liebe Silke, und Feedback ist stets willkommen, auch wenn du sonst nicht kommentierst bisher. Viele Grüße, Lynne

  5. karin mischo 22. Oktober 2012 um 00:24 Uhr - Antworten

    es ist einfach aussergewönlicher schöner stil

  6. Sabine 20. Oktober 2012 um 20:13 Uhr - Antworten

    Ein herzliches Hallo an alle und vorallem an Koko,

    da bin ich aber froh, dass es mir nicht alleine so geht, dass ich die CDs nicht komplett schaffe. Darf auch ich mich Deinem Abnehm- und Fitness- Versuch anschließen?

    Herzliche Grüße und weiter viel Spaß bei Zumba

    Sabine

  7. Torre 20. Oktober 2012 um 15:10 Uhr - Antworten

    viel viel Glück und Spass dabei. Ich habe auch mit Zumba ca 10 Kilo abgenommen.
    Und bin immer noch ein absoluter Sportmuffel. Aber 2 x die Woche Zumba geht und hilft.

  8. Ina 20. Oktober 2012 um 12:46 Uhr - Antworten

    Hallo Koko, ich wünsche dir ganz viel Erfolg. Auch ich müsste dringend ca. 8 Kilo abnehmen. Hättest Du etwas dagegen wenn ich mich deinem Versuch anschließe?. Zumba habe ich nämlich auch zu Hause und auch Sportgeräte von Barbara Klein.Alles gute und tolle Sachen,wenn man sie regelmäßig nutzt.Daran scheitert es bei mir leider ab und an. :-)

  9. hoppel16 20. Oktober 2012 um 09:45 Uhr - Antworten

    Ich kenn das: es gibt so eine bestimmte Grenze, aber der man sich körperlich einfach nicht mehr so wohl fühlt. Bis zu dieser Grenze ist man (bin ich) zwar nicht schlank, sondern mollig, aber ich fühle mich mit meinen Körper absolut im Reinen. Und dann kommt die Wohlfühlgrenze und plötzlich fühlt man sich nicht mehr so “perfekt” wie vorher. Ich hatte das auch, hab mit WW einiges verloren und dann hat sich diese Wohlfühlgrenze von ganz allein nach unten verschoben.
    Zu Zumba: ich hatte mir die DVDs auch mal ausgeliehen und es hat schon ein wenig Spaß gemacht. Ich hab mich aber immer ein wenig wie ein Körperlegastheniker gefühlt, weil meine Bewegungen nichtmal ansatzweise so wie im Film aussahen.
    Kannst du nach ner Weile die beiden Versionen vergleichen?
    Ich wünsche dir ein gutes Durchhaltevermögen und dass die Pfunde langsam zurückgehen. Und das Graf Koks heimlich ein Video macht ;)

  10. Janina 20. Oktober 2012 um 00:08 Uhr - Antworten

    Ich wünsch dir viel Glück dabei! :) In der Weihnachtszeit könnte es wohl oder übel dann schwieriger werden, aber es ist ja schon gut, wenn man sich einfach hier und da etwas zurücknimmt und nicht gleich komplett verzichtet. Ich drück dir die Daumen und wünsch dir noch viel Spaß mit Zumba!

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Privacy Policy Settings