• Haarentfernung

Kerstins Beauty Guide: Welche Haarentfernungsmethode passt zu dir?

Eine der am meisten gestellten Fragen, die uns erreicht, lautet: Welche Haarentfernungsmethoden gibt es? Daher stellen wir dir dieses Mal im Beauty Guide drei unterschiedliche Verfahren vor, um dir zu helfen, die passende Methode für dich zu finden. Beim Lesen dieses Beitrags lass deine Gedanken um diese drei Punkte kreisen: 1. Möchte ich eine dauerhafte Haarenfernung oder ein Sofortergebnis? 2. Soll die Behandlung komplett schmerzfrei sein? 3. Wie viel Zeit will ich investieren – und wie regelmäßig bin ich in der Lage zu behandeln?

1. Schmerzfreie nachhaltige Haarentfernung für jede Haut- & Haarfarbe

Das NO!NO! Pro Tool (Zum Artikel) arbeitet in drei Intensitätsstufen mit der patentierten Thermicon-Technologie: eine thermische Technik, die oberflächlich die Körperhaare auf schonende und ungefährliche Weise versengt, und die Wärme gleichzeitig über das Keratin bis in die Wurzel leitet – dies kann die Haarwurzeln dauerhaft schwächen. Neben diesem „2-in-1“-Effekt, ist besonders an diesem Verfahren, dass es für alle Haut- und Haarfarben geeignet ist. Nach der Behandlung kann die beiliegende Creme zur Hautberuhigung und nachhaltigen Pflege aufgetragen werden, generell ist diese Methode jedoch sehr schonend und reizarm. Verschiedene Aufsätze ermöglichen das gezielte Behandeln von unterschiedlichen Partien am Körper oder auch im Gesicht. Die ersten acht Wochen wird im Rahmen einer Enthaarungskur mit NO!NO! regelmäßig alle zwei Tage behandelt. Im Anschluss kann das Gerät jederzeit nach Bedarf angewendet werden.

Kerstins Tipp:

Kerstin Braukmann

NO!NO! eignet sich für alle Haar- und Hauttypen, also selbst diejenigen unter euch, die graue oder rötliche Haare mit sehr heller Haut haben und bei anderen Verfahren, die mehr Kontrast benötigen, nicht mitspielen könnten. Die Haarentfernung ist komplett schmerzfrei – ein sehr guter Einstieg in das Thema, wenn man sich neben dem langfristigen Erfolg auch ein glattes Sofortergebnis wünscht. Ganz wichtig: die regelmäßige Anwendung! Bei der Behandlung riecht es nach verbranntem Haar. So weißt du, dass es wirkt. Ein besonderer Tipp von mir, um den Geruch zu reduzieren: NO!NO! kann auch auf rasierter Haut angewendet werden – auch dann funktioniert die Wärmeleitung in die Haarwurzel!“

NO!NO! Pro Tool

Das NO!NO! Pro Tool kommt mit mehreren Aufsätzen und ermöglicht eine schmerzfreie Haarentfernung mit Sofortergebnis.

2. Ultraschnelle IPL-Behandlung in nur 10 Minuten

Diese Methode ist besonders für ambitionierte AnwenderInnen geeignet, die das Thema „Haarentfernung“ einmal intensiv und danach nie wieder angehen wollen. IPL steht für „Intense Pulsed Light“ und spielt auf die gebündelten Lichtblitze an, die über einen Spezialkopf auf die Haut abgegeben werden. Bei IPL wird diese Lichtenergie durch die Hautoberfläche übertragen und durch das Melanin im Haarschaft absorbiert – die Haarwurzel schläft langsam ein und das Haar fällt aus. Anders als beim NO!NO! spielt hier jedoch der Kontrast von Haut- und Haarfarbe eine wichtige Rolle. SMOOTHSKIN BARE IPL (Zum Artikel) ist nicht geeignet für: dunkle Haut sowie graues, rotes oder hellblondes bzw. weißes Haar! Die Behandlung ist schmerzfrei und geht mit SMOOTHSKIN schneller als mit vergleichbaren Geräten. Das Ergebnis nach regelmäßiger, geduldiger Anwendung: Die Haare fallen nach und nach aus und die Haut wird dauerhaft glatt und geschmeidig. Herkömmliches Rasieren ist später nicht mehr nötig.

Kerstins Tipp:

Kerstin Braukmann

„Ich habe helle Haut und helle Haare, so dass diese IPL-Methode bei mir leider nicht funktioniert. Doch ich habe schon oft gesehen, wie sich meine geschätzte Beauty-Kollegin Barbara Kruttke und unsere Models im Studio mit SMOOTHSKIN BARE behandeln und es geht ultraschnell! Die Anwendung von Beinen, Bikinizone und Achselhöhlen ist in zehn Minuten erledigt. Auch hier ist es wichtig, am Ball zu bleiben und geduldig zu sein! Die ersten Haare sollten innerhalb der ersten vier Wochen ausfallen. Dann heißt es: weitermachen! Wer jetzt anfängt, kann es also zum Sommer noch schaffen. Da bleibt dann – wortwörtlich – glatt mehr Zeit für Sonne, Strand und Meer!“

SMOOTHSKIN BARE IPL

Das schnellste IPL-Gerät seiner Klasse: SMOOTHSKIN BARE ist mit einem besonders schnellen Blitz ausgestattet, so dass die Behandlungsdauer kürzer ist als bei vergleichbaren Geräten.

3. Sofort glatte Haut ohne Stoppeln – durch sanfte Epilation

Diese Methode ist empfehlenswert für normale bis robuste Haut und eine Körperbehaarung, die sehr schnell und sichtbar nachwächst. Die Haarentfernung ist hier nicht dauerhaft, doch die Härchen können durch regelmäßige Epilation deutlich feiner nachwachsen. Denk nur an stark gezupfte Augenbrauen in der Jugend, die später oft nicht mehr so voll wachsen wollen wie zuvor. Auch gröbere Hautporen können mit der Zeit feiner und weniger sichtbar werden.

Völlig schmerzfrei ist diese Methode nicht: Man merkt eindeutig, dass die Haare aus den Wurzeln gezupft werden, doch die Technik ist heutzutage spürbar sanfter geworden. Der PHILIPS Satinelle Prestige (Zum Artikel) steht für eine besonders schonende und trotzdem gründliche Epilation. Dieses Gerät lässt sich mit neun verschiedenen Aufsätzen am ganzen Körper einsetzen. Dabei arbeiten die hochwertigen Vollkeramikpinzetten besonders nah an der Haut. So können auch die feinsten Haare erfasst und langanhaltende Ergebnisse erzielt werden.

Kerstins Tipp:

Kerstin Braukmann

„Zugegeben: Epilation ist nicht für jeden etwas. Doch das Ergebnis ist eine sehr gründliche Haarentfernung, die auch einige Zeit vorhält. Nie wieder schnell nachwachsende Stoppeln! Besonders gut gefällt mir am PHILIPS Satinelle Prestige Epilierer, dass er viele verschiedene Aufsätze hat. Sie machen dieses Gerät multifunktional. Du kannst es neben der klassischen Haarentfernung mit einem besonders breiten Epilierkopf auch in anderen Bereichen am ganzen Körper eingesetzt werden, z.B. für Peelings, Trimmings und sogar Massagen – egal ob auf trockener oder nasser Haut. Mein Tipp: Die Epilation morgens durchführen, denn da sind wir weniger schmerzempfindlich als abends!“

PHILIPS Satinelle Prestige Epilierer

Viel mehr als nur ein Epilierer: PHILIPS Satinelle ergänzt den klassisches Epilierer um eine Vielzahl an Aufsätzen für verschiedene Behandlungszonen.

Welche Haarentfernungsmethode bevorzugst du?

Kerstin & Lynne

Von |2019-03-19T17:23:34+00:0022. März 2019|Körper, Tools|3 Kommentare

3 Comments

  1. BirgitMennicke 25. März 2019 um 21:22 Uhr - Antworten

    Ich habe mich für den NoNo entschieden, das epilieren ist zu schmerzhaft und IPL kenne ich nicht. Habe das Tagesangebot gekauft und nutze ihn fast täglich an den Beinen, da ich sehr starke Haare habe, musste ich vorher rasieren und einen Erfolg habe ich noch nicht bemerkt, aber man soll ja Geduld haben und die habe ich auch. Was mich nur sehr verwundert hat, dass der erste Aufsatz schon kaputt ist, obwohl er drei Monate halten sollte. Mache ich etwas falsch?
    Habe mir noch einmal die Videos angesehen und genauso mache ich es auch, könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?
    Liebe Grüße Birgit

    • Lynne 25. März 2019 um 21:32 Uhr - Antworten

      Hallo Birgit! Wie du die Behandlung beschreibst, machst du nichts falsch. Ist der Draht defekt oder was genau ist kaputt gegangen? In jedem Fall hättest du Möglichkeit, das Kunden-Team von QVC zu kontaktieren und die Sache zu beschreiben. Gemeinsam könntest ihr schauen, was im Rahmen des normalen Verschleiß ist!

    • QVC Team 25. März 2019 um 21:34 Uhr - Antworten

      Wenn etwas so schnell kaputt gegangen ist, dann wende Dich bitte an den Kundenservice unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 29 33333 oder auch auf http://www.qvc.de an unseren QHilfechat. Geduld braucht man, das ist wohl war. Ob Du etwas falsch machst, kann ich nicht sagen, ich gehe da nicht von aus. Melde Dich einfach im Kundenservice.

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Privacy Policy Settings