• LITTLE ONDINE Nail Polish Sugar Plum

Nie wieder Nagellackentferner?! Vegane,
 schadstofffreie Peel-off-Nagellacke von LITTLE ONDINE

Heute darf ich dir etwas ganz Besonderes vorstellen, nämlich die Nagellacke von LITTLE ONDINE. Ich weiß nicht, wie es dir geht, doch ich finde, Nagellack macht einfach immer etwas her. Man kann jedes Outfit damit aufpimpen. Auch sehen die Hände mit etwas Lack einfach gepflegter und die Nägel ordentlicher aus. Ich trage Nagellack zudem gerne so auf, dass meine Nägel schlanker und länglicher wirken. Ich habe ein relativ kurzes Nagelbett, weil ich als Kind auf meinen Nägeln gekaut habe – das haben mir meine Nägel nie komplett verziehen. Deswegen gibt es eigentlich keinen einzigen Tag, an dem ich keinen Nagellack trage.

Während meiner Schwangerschaft habe ich dann vollständig auf Nagellacke verzichtet. Es fiel mir wirklich schwer. Hätte ich damals schon die Lacke von LITTLE ONDINE gekannt, dann hätte ich nicht verzichten müssen! Diese Lacke sind nämlich auf Wasserbasis und kommen ganz ohne Chemikalien aus. LITTLE ONDINE ist vollkommen schadstofffrei, geruchlos und zudem vegan. So sind ohne Probleme und schlechtes Gewissen Maniküren selbst in der Schwangerschaft und Stillzeit möglich.

Das ist aber nicht das Einzige, was diese Lacke so besonders und für bewusste, sogar schwangere Frauen geeignet macht, denn man braucht zudem auch keinen Nagellackentferner, um sie zu entfernen! Nagellackentferner – egal ob acetonfrei oder nicht – riecht meistens stark nach intensiven, manchmal gar beißenden Dämpfen. Es gibt nicht wenige Menschen, die diesen schweren Geruch nicht ausstehen können und mit Kopfschmerzen reagieren – das Abnehmen einer Maniküre kann zur Qual werden und nicht selten wird dann gar nicht erst lackiert, weil zu viele Kompromisse eingegangen werden müssten.

Die Peel-off-Formulierung von LITTLE ONDINE lässt sich hingegen einfach und rückstandslos abziehen, wenn man eine andere Farbe auflackieren oder einfach wieder seine Naturnägel genießen möchte. Gerade, wenn man die Nagelfarbe gerne auf seine Outfits abstimmt, ist diese neue Methode des Entfernens ausgesprochen praktisch.

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish

Vegane, schadstofffreie Peel-Off-Nagellacke von LITTLE ONDINE – hier siehst du die Farben, die ich ausprobiert habe sowie den Under- und Over-Coat Secret, der die Haltbarkeit der Maniküre verlängert.

Das intensive Überlegen und Abwägen, welche Kleidung man zu welchen Anlässen in den nächsten Tagen tragen möchte, um dann die passende, universelle Farbe für die ganze Woche zu lackieren, die sich garantiert nicht beißt, entfällt. Hier kann man schnell nach Lust und Laune wechseln.

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish

So einfach funktioniert der Peel-off-Effekt von LITTLE ONDINE!

Gerade, wenn man die Nagelfarbe gerne auf seine Outfits abstimmt, ist diese neue Methode des Entfernens ausgesprochen praktisch. Das intensive Überlegen und Abwägen, welche Kleidung man zu welchen Anlässen in den nächsten Tagen tragen möchte, um dann die passende, universelle Farbe für die ganze Woche zu lackieren, die sich garantiert nicht beißt, entfällt. Hier kann man schnell nach Lust und Laune wechseln.

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish

Im Vordergrund ist die Farbe Red Red Wine zu sehen.

Der Auftrag der LITTLE ONDINE-Lacke ist dabei ganz einfach:

Zuerst reinigt man die Nägel, so dass sie fettfrei sind. Am besten eignet sich etwas Alkohol, doch auch ein einfaches Händewaschen und sorgfältiges Trocknen sollte ausreichen.

Danach trägt man eine Schicht von dem durchsichtigen Basislack mit dem Namen Secret (Zum Artikel) auf – dieser hilft, dass der Farblack so lange wie möglich hält. Über die Base werden dann zwei dünne Schichten des farbigen Lacks aufgetragen. Abschließend folgt noch einmal Secret als Top Coat, um die Farbschichten einzuschließen und zu versiegeln – und das war’s!

Die Maniküre mit LITTLE ONDINE dauert also nicht länger als bei herkömmlichen Nagellacken. Eher im Gegenteil: Ich habe bemerkt, dass die LITTLE ONDINE-Lacke sogar deutlich schneller trocknen als normale Lacke! Man braucht nicht gefühlte Ewigkeiten untätig herumsitzen und darauf warten, bis die einzelnen Schichten der Farbmaniküre ordentlich durchgetrocknet sind. An dieser Stelle ein kleiner Fun Fact: IMMER, wenn ich mir gerade die Nägel lackiere, passiert etwas bei mir – das Telefon klingelt, die Tochter wacht auf, man benötigt ausgerechnet in diesem Moment dringend etwas aus seiner Tasche usw. ;-) Kennst du das? Hier bekommt LITTLE ONDINE einen weiteren Pluspunkt von mir!

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish

Nicht nur die Farben und die neuartige Formulierung sprechen an, auch die wunderschöne Verpackung – hier hätte man wirklich außergewöhnliche Beauty-Geschenke für Weihnachten!

Der Lack hält bei mir mindestens vier Tage – es sei denn, du ziehst den Lack natürlich vorher ab. Doch auch ohne den Unter- und Überlack Secret kann man den Nagellack super tragen. Allerdings hält der Lack dann nicht so lange und vor allem, wenn man seine Hände über längere Zeit im warmen Wasser hatte, verabschiedet sich der Nagellack! Deswegen ist der Unter- und Überlack schon sinnvoll, wenn man mehrere Tage seine Maniküre genießen möchte und nicht täglich wechseln will.

Hast du dann irgendwann keine Lust mehr auf die Farbe, kommt der spaßige Teil: Du kannst deine Maniküre einfach abziehen! Dafür brauchst du lediglich eine kleine Ecke des Lacks am Nagelrand erwischen und an ihr ziehen – schon hast du den ganzen Nagellack in einem Stück zwischen den Fingern!

Das geht super schnell und ich gebe zu, mir macht das „Peel-off-Ablackieren“ besonders viel Spaß. ;) Die Nageloberfläche nimmt keinerlei Schaden und die Nägel fühlen sich danach sogar danach glatter an und glänzen etwas – fast wie ein kleines „Nagel-Peeling“?! In jedem Fall fühlt es sich ganz anders an, als nach herkömmlichem Ablackieren mit Hilfe von Entferner, von denen die Nageloberfläche gerne eher etwas matter, rauer zurückbleibt.

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish

Hier siehst du noch einmal das Abnehmen des Lacks im Bewegtbild – ich trage übrigens die Farbe Sugar Plum!

Ein weiterer Vorteil von LITTLE ONDINE ist, dass der Nagellack nicht splittert! Ich mag es überhaupt nicht, wenn schon am zweiten Tag der Nagellack an einer Ecke absplittert und alles insgesamt durch die Tip Wear schnell wieder ungepflegt aussieht.

Und schau dir diese schöne Verpackung an! Jeder einzelne Lack kommt in einer Umverpackung aus Pappe. Wie eine kleine Schachtel (oder mit viel Fantasie eine Blume!) lässt sich das Ganze öffnen – hinter dem Lack befindet sich dann noch eine Gebrauchsanweisung.

Ich freue mich total, dass ich die Lacke von LITTLE ONDINE ausprobieren durfte. Hier präsentiert sich wirklich eine sehr tolle Alternative zu herkömmlichem Nagellack! Was meinst du? Wäre schön, wenn wir darüber in den Kommentaren schreiben könnten!

LITTLE ONDINE Peel-off Nail Polish Red Red Wine

Die Verpackung öffnet sich wie eine Blume und enthüllt die besonderen Peel-off-Lacke.

Machen dich neue, moderne Produktformulierungen auch so neugierig?

Anna

Von |2018-01-13T00:37:51+00:0017. November 2017|Nägel-Nageldesign, Nagelpflege|10 Kommentare

10 Comments

  1. Petra Anders 15. Mai 2018 um 10:13 Uhr - Antworten

    Hall Lynne, danke für Deine Rückmeldung. Mir wurde vom Kundenservice gesagt, dass die Nagellacke leider aus dem Programm genommen wurden.
    LG Petra

  2. Petra Anders 16. April 2018 um 12:07 Uhr - Antworten

    Hallo,
    warum gibt es diesen Nagellack nicht mehr im Sortiment von QVC?
    LG Petra

    • Lynne 16. April 2018 um 12:21 Uhr - Antworten

      Hallo Petra! Aktuell sind die Lacke leider ausverkauft, wie ich von den Produktexperten bei QVC letzte Woche hörte. Eine Info, wann sie wieder reinkommen, lag den Kollegen leider nicht vor, doch sobald es etwas Neues dazu gibt, melde ich mich gerne an dieser Stelle!

  3. Daisy 12. Januar 2018 um 13:41 Uhr - Antworten

    Ich bin von dem Nagellack absolut begeistert! Ich verwende an den Händen nur mehr Little Ondine. An den Füßen wechsle ich die Farbe nicht so schnell, da bleibe ich bei Alessandro.
    Little Ondine ist natürlich, riecht nicht, glänzt sehr schön und lässt sich problemlos wieder abziehen. Ganz einfach! Nägel lackieren kann so viel Spaß machen und es geht viel schneller als wie gewohnt, denn er trocknet in Rekordzeit!

    • Lynne 12. Januar 2018 um 13:57 Uhr - Antworten

      Danke für dieses tolle Feedback, Daisy! Hast du eine Lieblingsfarbe von LITTLE ONDINE.

      • Daisy 13. Januar 2018 um 08:08 Uhr - Antworten

        Ich mag Red Red Wine sehr gern. Es ist ein schöner dunkler Rotton.

      • Daisy 13. Januar 2018 um 08:13 Uhr - Antworten

        Ich mag Red Red Wine sehr gern. Es ist ein schöner dunkler Rotton.

        • Lynne 13. Januar 2018 um 09:14 Uhr - Antworten

          Ein wirklich schöner Ton. Ich mag generell diese eher ins Dunkle gehenden Nuancen sehr. Ich bin aktuell ziemlich verliebt in die Kombination Dunkelviolett mit Glitter-Topper!

  4. Bettina Büttner 21. November 2017 um 18:53 Uhr - Antworten

    Ich bin sehr zufrieden mit diesen Lacken. Ich habe mehrere Sets. Die Lacke halten bei mir meistens eine Woche. Ich verwende auch den Base- und Topcoat. Ich hoffe auch auf mehr Farben, z.B. helle Farben. Also nicht mehr aus dem Sortiment nehmen.

  5. Claudia 20. November 2017 um 16:35 Uhr - Antworten

    Mit dem Peel off hätte ich jeden Abend keinen Lack mehr auf den Nägeln!! Da ich ständig daran rumfummeln würde, ist das leider nichts für mich

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings