• TWEAK'D BY NATURE RESTORE Cleansing Hair Treatment

Neue Reinigungskur für die Haare – TWEAK’D™ BY NATURE RESTORE Cleansing Hair Treatment

TWEAK’D™ BY NATURE – „optimiert durch die Natur“. So lautet das Leitmotto dieser außergewöhnlichen Haarpflegeserie, die mit einzigartigen Inhaltsstoffen und neuartigen Anwendungsmethoden begeistern möchte. Auf der Suche nach wirksamen Inhaltsstoffen für eine Pflege, die das angegriffene Haar seiner krebskranken Mutter wieder aufbaut, bereiste Beauty-Experte Denis Simioni die Welt. Fündig wurde er in Nepal, wo er beobachtete, wie einheimische Frauen in sorgfältiger, seit Generationen überlieferter Handarbeit Dhatelo-Öl gewinnen und für die Pflege ihrer Haare einsetzen. So wurde die Haarpflege von TWEAK’D™ BY NATURE geboren.

Zum Dhatelo-Öl kamen weitere innovative Inhaltsstoffe wie Himalayanischer Berghonig oder Marokkanischer Lavaton hinzu. Dabei ist es der Marke besonders wichtig, dass die Rohstoffe mit Respekt vor den natürlichen Ressourcen geerntet werden. Das Ökosystem wird nicht negativ beeinflusst.

TWEAK'D BY NATURE RESTORE Cleansing Hair Treatment
Reinigung & Pflege mit der Kraft der Natur vereint in nur einem Produkt – das TWEAK’D BY NATURE™ RESTORE Cleansing Hair Treatment
Das RESTORE Cleansing Hair Treatment enthält das wertvolle Dhatelo-Öl und vereint gleich fünf Pflegeprodukte in einem: Haarkur, Shampoo, Conditioner, Kämmbarkeitspflege und Glanzverstärker. Die Textur erinnert dabei an Conditioner. Die Rezeptur ist so reichhaltig, dass schon eine kleine Menge ausreicht. Meine Haare sind derzeit etwas über die Schulter lang, von Natur aus glatt und fein. Manche Pflegeprodukte beschweren meine Haarstruktur und „überpflegen“ sie, so dass sie ihren Grip einbüßen und sehr, sehr glatt sind. Nicht so das Cleansing Hair Treatment.

TWEAK'D BY NATURE RESTORE Cleansing Hair Treatment
Ungefähr diese Menge pro Pflegeschritt ist für meine schulterlangen, nicht allzu dicken Haare ausreichend.

Anwendung in 6 Schritten

1.) Eine kleine Menge des Produkts auf die Handfläche geben und durch Reiben in den Handflächen aktivieren.

2.) Anschließend wird das Treatment auf das trockene Haar von der Mitte bis zum Ende der Haarsträhnen aufgetragen. Den Haaransatz aussparen.

3.) Die Kur nun drei bis fünf Minuten einwirken lassen.

4.) Nach dem Einwirken wird das Haar angefeuchtet und erneut ein wenig Produkt auf das nasse Haar aufgetragen. Nun können die Längen von den Haarspitzen bis zu den Haarwurzeln mit den Händen entwirrt werden.

5.) Jetzt kann der Kopfhaut circa eine Minute lang eine sanfte und reinigende Kopfmassage gegönnt werden.

6.) Das Haar wird gründlich ausgespült – kein weiteres Produkt, wie Shampoo oder Conditioner, ist nötig. Die Haare können wie gewohnt getrocknet und gestylt werden.

TWEAK'D BY NATURE RESTORE Cleansing Hair Treatment
Die Anwendung wird zwei bis dreimal pro Woche empfohlen. Meine Haare fühlen sich wunderbar gepflegt an, doch nicht derart weich, dass ich mit ihnen gar nichts mehr anstellen könnte. Am liebsten verwende ich das Treatment am Abend und habe am nächsten Morgen glatte, gepflegte Haare – ohne trockene Enden oder abstehende Babyhaare. Der unverwechselbare Duft des Produkts ist durchaus wahrnehmbar, doch ich persönlich empfinde ihn nicht als zu aufdringlich oder störend.

Ein wichtiger Hinweis, den ich zudem seitens Hersteller erhalten habe: Die Farbe der Pflege- und Reinigungscreme kann je nach Reifung des Dhatelo-Öls variieren und mitunter etwas dunkler ausfallen als hier auf den Fotos zu sehen. Dies beeinträchigt nicht die Wirkung des Treatments! Bei Naturprodukten und insbesondere bei Ölen kann es generell zu farblichen Abweichungen kommen.

Gerade für dickeres Haar, das mehrere Pflegeprodukte benötigt, kann ich mir das Treatment sehr gut vorstellen. Zwar bedarf es ein paar Minuten für die Anwendung, doch benötigt man nicht zwei oder drei verschiedene Produkte unter der Dusche. Selbst meinem feineren Haar gefällt das RESTORE Cleansing Hair Treatment. Es wird gepflegt, wirkt kräftiger und nicht beschwert. Eine schöne Abwechslung und Ergänzung zur herkömmlichen Pflegeroutine.

Lynne

Produktempfehlungen:
€ 30
€ 13.22 / 100 g
3(120)
Von |2018-07-11T13:28:29+00:0024. Mai 2018|Haarpflege, Pflegeprodukte|8 Kommentare

8 Comments

  1. Conni 27. Mai 2018 um 18:45 Uhr - Antworten

    Hallo Lynne, wo ich jetzt deinen Beitrag gelesen habe, bin ich nicht sicher ob es für meine kurzen Haare sinnvoll ist.
    Du hast geschrieben das zu Beginn die Kopfhaut ausgelassen werden soll. Leider ist das bei meinen kurzen Haaren etwas schwierig, ich würde immer mit der in Berührung kommen.
    Ich habe zwar kurzes, aber doch viele Haare, so das mein Friseur immer stark ausdünnen muß.
    Als Pflege zwischendurch kann ich es mir gut vorstellen, aber bin doch sehr unsicher. Was eher selten der Fall ist. ;-))
    Gruss Conni

    • Lynne 27. Mai 2018 um 19:33 Uhr - Antworten

      Huhu Conni! Das Produkt wird ja quasi in zwei Pflegeschritten aufgetragen und die Empfehlung beim ersten Durchgang die Kopfhaut auszulassen rührt daher, dass längeres Haar etwas schwerer ist und der Ansatz dann etwas viel Pflege abbekommen würde. Bei kurzen Haaren würde ich persönlich ggf. einen Durchgang auslassen und die Kur mit der reinigenden und anregenden Massage in einem Schritt vereinen. So würde nur einmal Produkt aufgetragen und nach dem Einwirken aufemulgiert werden, was bei kurzem Haar jedoch sicherlich gut funktionieren dürfte. Viele Pflegeempfehlungen von Produkten sind ja nicht in Stein gemeißelt – es darf auch gerne ein wenig auf die individuellen Bedürfnisse und Haarlänge adaptiert werden. Gerade wenn du viele Haare hast, sollte der Ansatz nicht beschwert werden, wie es bei sehr dünnem Haar schnell passieren kann.

  2. Emily 24. Mai 2018 um 08:41 Uhr - Antworten

    Hallo Lynne, Danke für den Beitrag. Der Vergleich fehlt mir natürlich (aber habe ich mir schon gedacht ). Vielleicht sollte man neutral an die Sache gehen, denn bei Qvc uk steht ganz oft, dass es nicht wie der Vorgänger ist (Stichpunkt Erwartungen). Ich werde es auf jeden Fall testen allerdings bin ich mit der Angabe 50-60 Anwendungen sehr sehr skeptisch. Wenn ich die Dose sehe und meine Haare (deutlich über Schulter lang und viiiiiiel) werde ich froh sein, wenn Sie 10 Wäschen reicht. Das habe ich leider auch in den Testberichten vermisst.

    • Lynne 24. Mai 2018 um 09:25 Uhr - Antworten

      Huhu Emily! Schön, dass du schreibst! Meinen persönlichen Vergleich mit WEN und OJON hatte ich dir ja bereits im Live-Chat zur Beauty Night verfasst. Ich bin nicht sicher, ob die Info offiziell ist, doch ich habe im Vorfeld gelesen, dass eine Dose für ca. 60 Anwendungen bei normal langen Haaren reichen soll. Die Menge, die ich (einmal im trockenen und einmal im nassen Haar) benutze, habe ich für diesen Post fotografiert. Ich komme damit gut hin, doch natürlich braucht dickeres Haar etwas mehr Produkt. Die Textur schmilzt regelrecht und lässt sich dann so verteilen wie ein Öl, bis alle Haar benetzt sind.

      • Emily 24. Mai 2018 um 12:15 Uhr - Antworten

        Ja, wird immer wieder gesagt. Je nach Haarlänge 50-60 Anwendungen. Das mag ich nicht glauben. Ich habe aber bestellt und werde testen.

        • Lynne 24. Mai 2018 um 12:50 Uhr - Antworten

          Es wäre super, wenn du uns hier von deinen Erfahrungen hinsichtlich Wirkung und Anwendung berichtest!

          • Emily 11. Juni 2018 um 14:44 Uhr

            Hallo Lynne, nachdem ich nun 3x getestet habe, hier mein vorläufiges Fazit. Positiv: es ist nicht umständlicher als mein WEN und die Haare sind super kämmbar. Das ist mein größtes Plus und begeistert mich wirklich. Die Haare haben einen schönen weichen Griff, glänzen auch ohne Styling und ich kann die „Zotteln“ auch mal ungestylt lassen. Auch ein Plus. Es riecht gut und es riecht total nach Ojon. Das macht mich schon stutzig denn der Ojonduft kam ja aus der Nuss und hier ist ja was anderes drin. Grübel. Nun zur Menge. Das was Du zeigst und auch im TV zu sehen war, benötige ich für eine Strähne (eine dicke aber eben eine) und da bin ich schon geizig. Ich muss also 5-7x diese Menge haben und dann nochmal mind. 5x um zumindest das Gefühl zu haben, dass alle Haare mit Produkt versorgt sind und ich auch so etwas wie eine Wäsche vollziehe. Ich versuche das mit Wasser immer wieder aufzuemulgieren. Trotz allem habe ich das Gefühl, dass nichts bis zur Kopfhaut kommt, zumindest nicht ohne noch mehr zu nehmen. Da ich Haare nur 1x pro Woche wasche (wegen Aufwand) sollte die Kopfhaut schon mit sauber werden. Und als letztes noch die Farbe. Ich färbe meine Haare mit Elumen und ich habe das Gefühl, dass mit diesem Produkt mehr Farbe runter geholt wird als vorher. Aber das kann täuschen. Alles in allem bin ich unentschlossen. Ich werde die 2 Tiegel behalten, schätze das einer bei mir für 12-15 Wäschen reichen wird. Das ist deutlich weniger als angegeben aber bei mir ne lange Zeit (Wen war ja auch nicht ergiebig aber da hatte man eben deutlich mehr Produkt auf dem Kopf). Keine Ahnung ob ich es nachbestelle, allerdings habe ich auch keine Alternative als Drogeriemarkt und dann wieder 2 Produkte oder gar 3 wenn noch was zum entwirren her muss. Liebe Grüße

          • Lynne 11. Juni 2018 um 19:02 Uhr

            Wow – für diesen tollen Erfahrungsbericht bei deiner tollen Mähne. Du hast beneidenswert dickes Haar, wenn ich das so lese. Noch mal wow! :-) Ich persönlich finde nicht, dass der Duft exakt gleich wie OJON ist, doch dies ist ist sicherlich auch subjektiv geprägt. Dass der Duft aber „die OJON-Art“ aufweist, da kann ich voll und ganz zustimmen. Vieles an dem Produkt erinnert an OJON, was ich sehr mag und zu schätzen weiß. Ich wünsche dir noch ganz viel Freude mit deinem Treatment!!

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings