• TAYA KINWA GRAIN Pro-Styler

Styling-Helfer mit Quinoa?! TAYA KINWA GRAIN Pro-Styler unter der Lupe!

Ein Styler der sofort für mehr Textur, Schwung, Dimension, Definition und Style der Haare sorgt? Da bin ich dabei – und der neue KINWA GRAIN Pro-Styler von TAYA (Zum Artikel) verspricht genau das!

Quinoa – Superfood für unsere Haare?!

Quinoa ist in aller Munde! Die kleinen Samenkörnchen sind eine üppige pflanzliche Eiweißquelle. Sie enthalten nicht nur alle neun (!) essentiellen Amino­säuren, sondern stecken voller Vitamine und Mineralien, wie Kalzium, Magnesium oder auch Eisen. Essentielle Aminosäuren sind die, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und somit nur mit der Nahrung aufgenommen werden können.

Die extrem robuste Pflanze, die die Samenkörnchen hervorbringt, trotz in den Anden Wind und Wetter. Sie ist nicht nur gesund für unsere Ernährung, auch für die Haarpflege wurde das „Superkorn“ entdeckt. TAYA nutzt die reparierenden, pflegenden und nährenden Eigenschaften von Quinoa in der Pflegelinie KINWA GRAIN – einer anderen Bezeichnung für Quinoa!

Hättest du’s gewusst? Quinoa ist kein Getreide, sondern zählt zu den Gänsefußgewächsen, zu denen auch Rote Bete und Spinat gehören!

TAYA KINWA GRAIN Pro-Styler

Die cremig Textur des KINWA GRAIN Pro-Stylers ist locker und luftig – ideal, um sie ins
handtuchtrockene Haar einzuarbeiten!

Beim KINWA GRAIN Pro-Styler handelt es sich um eine locker aufgeschlagene Creme, die herrlich frisch, fast ein wenig kräuterig duftet. Ins handtuchtrockene Haar wird ein kleiner Klecks Styling-Creme eingearbeitet. Zuerst das Produkt zwischen den Handflächen verreiben und dann ins Haar massieren. Die Anwendung bis zum Ansatz ist empfohlen. Bei meinen sehr feinen Haaren habe ich stets Sorge, dass sie im Anschluss an Leave-In-Produkte beschwert sein könnten und ihr lockeres, sauberes Gefühl verlieren. Für das Blog teste ich aber alles. ;-) Ein schwere Gefühl von Produktrückstand war beim KINWA GRAIN Pro-Styler bei mir nicht der Fall – wie erfreulich! Anschließend darf man sich entscheiden, ob die Haare an der Luft trocknen dürfen (meistens meine Trockungsart der Wahl, da ich meine Haare gerne abends wasche) oder doch lieber mit dem Föhn gestylt werden sollen.

Mit dem Föhn gefällt mir das Ergebnis noch deutlich besser – man merkt, dass diese Creme wirklich als Styling-Helfer konzipiert ist. Auch für Naturkrause, denen man mit etwas Produkt mehr Definition verleihen will, stelle ich mir den KINWA GRAIN Pro-Styler toll vor, kann hier aber leider nicht aus dem eigenen Erfahrungsschatz schöpfen. (Alle Lockenköpfe, die mit dem Produkt hantieren, sind also herzlich eingeladen, einen Kommentar zu hinterlassen, sollten sie diesen Beitrag gerade lesen.

TAYA KINWA GRAIN Pro-Styler

Der Duft bleibt ganz zart im Haar zurück, was mir gut gefällt. Dabei haftet das Aroma nicht penetrant und parfümiert auf der Haaroberfläche, sondern umspielt sie leicht und lebendig. Über den Tag dringt immer mal wieder eine subtile Note zu mir vor, was bedeutet, dass ich mich noch nicht an den Duft gewöhnt habe, wie man es beispielsweise von Parfum häufig kennt.

Neben dem Styling-Faktor, der den Haaren (vor allem in Kombination mit dem Föhn) Griffigkeit, Stand und Textur verleiht, kann ich den KINWA GRAIN Pro-Styler zu den echten Wohlfühlprodukten in Sachen Haarpflege zählen. Die Creme ist das einzige Produkte der „violetten Linie“ von TAYA, das ich bisher kennengelernt habe, doch ich kann mir vorstellen, dass die anderen Pflegeprodukte einen ähnlich schönen Effekt für Haar und Wohlbefinden versprühen.

Verwendest du Styling-Cremes und andere Helfer?

Lynne

Produktempfehlungen:
€ 26
€ 35.62 / 100 ml
3(3)
Von |2018-07-17T16:50:35+00:0017. Juli 2018|Haarpflege, Styling|0 Kommentare

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings