• Augenringe abdecken

Beauty Coaching: Wie kaschiere ich Augenringe?

Manchmal können wir unseren Schlafmangel nicht verbergen: Kaum bekommen wir weniger als acht Stunden Schlaf, schon sind sie da, die ungeliebten Augenringe und dunkle Augenschatten, die dein Gesicht müde und fahl erscheinen lassen. Was für ein Glück, dass Make-up-Profi Boris Entrup ein paar einfache Handgriffe beherrscht, mit denen auch du dich von ungeliebten Augenringen und Augenschatten verabschieden kannst.



Zunächst bereitest du deine Haut mit Make-up vor. Boris hat sich für ein leichtes und gleichzeitig deckendes Mineralpuder von NUDE BY NATURE (Zum Artikel) entschieden. Trage das Produkt gleichmäßig mit einem Pinsel auf – für den optimalen Halt, kannst du den Puder zusätzlich mit deiner Handwärme fixieren. Du wünschst dir noch mehr Deckkraft? Dann wiederhole das Auftragen mit dem Pinsel einfach bis dir das Ergebnis gefällt!

Um unebenmäßige und dunkle Stellen wie Augenschatten zu kaschieren, trage einen Concealer punktuell auf: Unter dem Auge, auf dem Kinn und dem Nasenrücken. Um eine möglichst hohe Deckkraft zu erreichen, solltest du einen Concealer in cremiger Konsistenz oder in Stiftform (Zum Artikel) verwenden. Boris hat sich für das Beauty Coaching für eine cremige Textur entschieden. Nachdem du den Concealer aufgetragen hast, klopfe ihn sanft mit deinen Fingern ein und verblende ihn, sodass dein Teint ebenmäßig erscheint.

Mit ein bisschen Farbe auf den Lippen wirkt dein Gesicht insgesamt viel frischer. Boris trägt darum noch einen dezenten Lipgloss (Zum Artikel) auf. Deine Augen lässt du wacher wirken, indem du deinen Augenbrauen mehr Ausdruck verleihst. Nun heißt es: Bye, bye, dunkle Augenringe (Zum Artikel) und hallo frischer, ebenmäßiger Teint!

Welches Beauty-Problem kann Boris für dich lösen?


Dein QVC Team

Von |2019-02-13T15:17:26+00:0013. Februar 2019|Schminktipps, Tutorials|0 Kommentare

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Privacy Policy Settings