• MOXI Eye Catcher Cleansing & Correcting Buds

Beauty Quick Tipp: Eyeliner-Patzer richtig korrigieren

Beauty Quick Tipps von Miriam Jacks

Wer kennt das nicht? Gerade hat man in mühevoller Kleinstarbeit mega konzentriert den perfekten Eyeliner-Strich gezogen, da wackelt auf einmal die Hand und schon ist da ein schwarzer Fleck, wo er nicht hingehört! Oder man öffnet zu früh wieder die Augen, der Eyeliner ist noch nicht ganz getrocknet und setzt sich auf der Haut ab – sehr ärgerlich!

Damit du in solchen Fällen mit deinem Augen-Make-up nicht komplett von vorne beginnen musst, gibt es jetzt Eye Catcher von MOXI LOVES (Zum Artikel)! Das sind Wattestäbchen, die mit Reinigungsflüssigkeit gefüllt sind und auf diese Weise leicht und präzise kleinere Patzer entfernen.

Eyeliner-Patzer richtig korrigieren

Dazu musst du nur ein Stäbchen aus der Verpackung drücken, es an der blau markierten Linie knicken und kannst dann zusehen, wie die Flüssigkeit in das Wattestäbchen fließt. Abhängig davon, wie groß dein Fauxpas mit Eyeliner oder Mascara ausgefallen ist, kannst du das Stäbchen erst am Handrücken abdrücken, um eventuelle überschüssige Reinigungsflüssigkeit abzutupfen. Gehe dann leicht mit dem feuchten Stäbchen über den zu entfernenden Fleck – und schon ist davon nichts mehr zu sehen!

Doch die Wattestäbchen reinigen nicht nur, sie pflegen deine Haut auch! Denn die Reinigungsflüssigkeit enthält Vitamin E, Aloe und Kokosextrakt. Vitamin E ist ein Antioxidans, das deine Haut vor freien Radikalen schützt und der Haut Feuchtigkeit spendet. Auch Aloe spendet Feuchtigkeit und kann außerdem Hautirritationen vorbeugen und mindern, während Kokosextrakt ein wahrer Alleskönner ist. Er wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen und weist eine hautglättende und geschmeidig machende Wirkung auf. Er versorgt die Haut außerdem ebenfalls mit Feuchtigkeit.

Ist der Fleck entfernt, solltest du, bevor du mit deinem Augen-Make-up fortfährst, zuerst mit einem transparenten Puder oder einem hellen Lidschatten die Stelle abpudern, um wieder eine ebenmäßige Grundlage zu schaffen. Ich nutze dafür gerne die NUDE BY NATURE Natural Illusion Palette in Smokey (Zum Artikel). Den hellsten Ton nehme ich als Base, die dunklere Farbe gebe ich in die Lidfalte und blende sie gut aus. So habe ich einen „Smokey Eyes“-Look und niemand sieht mehr etwas von meinem Patzer! Wer noch keine gerade Eyeliner-Linie ziehen kann, kann mit dem schwarzen Lidschatten den Strich soft ausschattieren und so kleine Hubbel ausgleichen.

Eyeliner-Patzer richtig korrigieren

Sollte dir jedoch ein Eyeliner-Malheur passieren, nachdem du den Lidschatten bereits aufgetragen hast, darfst du nicht mehr mit einem feuchten Wattestäbchen arbeiten, sonst würdest du den Eyeshadow direkt mit wegwischen. Wenn du dann die Mascara aufträgst oder den Eyeliner nachziehst und damit die Haut erwischst, lass es erst einmal trocknen und nimm es dann mit einem trockenen Wattestäbchen ab. (Vorsicht! Hier ist mir ein kleiner Sprech-Patzer passiert: Im Video sage ich, du sollst „ein feuchtes Wattestäbchen“ nutzen, gemeint habe ich aber ein trockenes! Manchmal passieren eben nicht nur beim Make-up-Patzer. ;-))

Ich hoffe, ich konnte dir einen Tipp geben, wie du kleine Make-up-Fehler beim Eyeliner schnell ausbügeln kannst, und wünsche dir viel Spaß beim Nachschminken und Ausprobieren des Looks!

Deine Miriam

Von |2018-09-17T00:18:26+00:0010. September 2018|Augen, Make-up-Tipps|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Martina 10. September 2018 um 20:24 Uhr - Antworten

    Meine Hände sind ab September immer sehr rau und rissig und mein Fingerkuppen reißen ein. Welches feuchtigkeitsspendende Produkt von SBC könnt ihr mir empfehlen?

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings