• shuyao Tea Maker

Meine #mehrtrinken Challenge – mit Tee von shuyao & Gewinnspiel

Eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit sollte ein Erwachsener täglich zu sich nehmen. Doch wie vielen fällt auch mir das regelmäßige Trinken gar nicht so leicht. Schuld ist der oft hektische Alltag. Daher war ich sehr gespannt auf die #mehrtrinken Challenge von shuyao. Mit dem praktischen Teamaker to go bin ich bestens für den Tag gerüstet und habe mit Hilfe des Trinkprotokolls mein Trinkverhalten im Blick.

shuyao Beauty Starterbox: Was ist drin?

Für alle, die die Tees von shuyao und die #mehrtrinken Challenge auch ausprobieren möchten, gibt es bei QVC eine praktische Starterbox für Beauty-Fans inklusive rotem Teezubereiter (Zum Artikel). Die hübsche Box eignet sich aber natürlich auch perfekt zum Verschenken.

Die Produkte von shuyao werden in Deutschland produziert, von Hand verarbeitet und liebevoll verpackt von inklusiven Teams. Das bedeutet, dass die Hälfte der Mitarbeiter Menschen mit Behinderung sind, die ihr Arbeitsleben mit den nicht-behinderten Kollegen teilen.

Bei dem im Set enthaltenen White Fresh Bio Tee handelt es sich um einen weißen Tee mit einem Hauch Rosmarin und Minze. Wirklich sehr lecker! Dieser sogenannte „Beauty-Tee“ soll positive Wirkungen auf die Schönheit haben, da er viele Antioxidantien enthält. Grüner Tee und weißer Tee enthalten Teein und sind ein sanfter Wachmacher – eine tolle Alternative zu Kaffee!

Im Set ist zudem ein Trinkprotokoll für 6 Wochen enthalten, welches aus 50 Haftzetteln und einem Trinktagebuch als Poster besteht. Das Set half mir sehr mein Trinkverhalten mal vor Augen zu halten und motivierte mich mehr zu trinken.

Was ist das Besondere am shuyao Teamaker?

Bei dem shuyao Teamaker handelt es sich um einen Thermobecher, Shaker und Trinkflasche in einem. Dank des Sicherheitsknebels ist der Teamaker auslaufsicher und kann problemlos mitgenommen werden! Somit hat man seinen Tee immer dabei und griffbereit – tea to go eben!

Ist der blaue Teil auf dem Deckel sichtbar, ist der Teamaker übrigens geöffnet – also vorsichtig, denn jetzt könnte man versehentlich Inhalt verschütten. Ist der Deckel komplett schwarz, ist der Teamaker dicht und auslaufsicher.

shuyao

Ist ein blauer Teil auf dem Deckel sichtbar, ist der ist der Teamaker geöffnet. Ist der Deckel komplett schwarz, ist der Teebereiter auslaufsicher geschlossen.

Das Besondere an dem shuyao Teamaker ist das blaue Teesieb, das abgeschraubt und ebenfalls wie der komplette Teezubereiter in die Spülmaschine gegeben werden kann. Dieses spezielle Sieb sorgt dafür, dass die losen Teeblätter im Teamaker bleiben und dort ihr Aroma frei entfalten können. Die Tees von shuyao haben Bioqualität und sind frei von Zusätzen, Füllstoffen und Aromen. Auch bei langer Ziehdauer oder mehrfachem Aufgießen werden sie nicht bitter!

Zubereitung: So bereite ich den shuyao Tee zu

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Einfach einen gehäuften Teelöffel des losen Tees in den Teebecher geben und mit heißem Wasser aufgießen.

Alle Teesorten können übrigens drei- bis fünfmal ohne bitteren Beigeschmack mit frischem Wasser aufgegossen werden! Das liegt an den naturreinen, traditionell verarbeiteten Zutaten. Der weiße Tee aus dem Starter-Set schmeckt auf jeden Fall auch beim fünften Aufguss noch super. Der Ingwertee, den ich ebenfalls getestet habe, kann für meinen Geschmack auf jeden Fall mindestens dreimal aufgegossen werden!

Mit einem Teelöffel shuyao komme ich den ganzen Tag aus. Die Teebläter bleiben im Sieb und ich fülle den Teamaker einfach immer wieder mit heißem Wasser auf. Sehr praktisch!

Der Thermobecher wird von außen nicht heiß, so dass man sich nicht die Finger verbrennen kann. Doch beim ersten Schluck solltest du daher auch vorsichtig sein! Ich habe die Trinktemperatur am Anfang manchmal unterschätzt und der Tee war noch ziemlich heiß. Jetzt lasse ich den Tee erst einmal ziehen und warte, bis mein Getränk etwas abgekühlt ist.

Meine Empfehlung: shuyao Ingwer Tee-Set

Das Set mit shuyao Ingwertee Wundervolle Wunderknolle enthält 18 Tagesportionen und ist als tolle, koffeinfreie Alternative auch perfekt für den Abend geeignet.

shuyao Ingwertee

Das Set enthält drei leckere Teekompositionen mit Ingwer, die über den Tag hinweg bis zu fünfmal frisch aufgegossen werden können. Die Sorten Ginger Bizz, Ginger Fresh und Ginger Apple sind jeweils als sechs Tagesportionen enthalten.

Die vorportionierten Tagesportionen finde ich besonders praktisch für unterwegs oder im Urlaub. Normalerweise bereite ich mir meinen shuyao Teamaker to go morgens mit losem Tee vor. Da ich ihn mehrfach über den Tag verteilt aufgießen kann, habe ich immer ein leckeres und gesundes Getränk griffbereit. Schaffe ich es allerdings an trubulenten Morgenden nicht mir meinen losen Tee zuzubereiten, nehme ich mir einfach eine praktische Tagesportion mit. Die Verpackung der Tagesportionen ist übrigens nicht aus Kunststoff hergestellt, sondern aus nachwachsenden Rohstoffen und damit recyclebar.

#mehrtrinken Challenge: Meine Erfahrungen

Im hektischen Alltag als berufstätige Mutter mit einem Kleinkind kommt das regelmäßige Trinken manchmal zu kurz. Früher als ich noch den ganzen Tag im Büro saß, schaffte ich es locker, die empfohlenen zwei Liter oder mehr pro Tag zu trinken. Der Gang zur Büroküche war eine willkommene Abwechslung und auf dem Schreibtisch hatte ich immer eine Tasse Tee oder ein Glas Wasser griffbereit. Heute im Mama-Alltag bin ich ständig auf den Beinen – da vergesse ich tatsächlich ab und zu das Trinken. Das fällt mir dann meist erst abends auf.

shuyao

Das Trinkprotokoll und vor allem die praktischen Haftzettel haben mir tatsächlich einen guten Überblick über mein Trinkverhalten gegeben. Ich fühlte mich motiviert meinen Teamaker öfter erneut mit Wasser aufzufüllen.

Mein Tipp: Gleich morgens einen „Trink-Haftzettel“ auf den Teebecher kleben und so jeden Refill direkt abhaken können. So sieht man auf einen Blick, wieviel man am Tag schon getrunken hat. Es gab Tage, da habe ich es nur dreimal geschafft, meinen Teamaker aufzufüllen. Das waren vor allem meine Bürotage, da ich dort immer bis zu drei Kaffees trinke. Die Haftnotizen haben mir geholfen, mein Trinkverhalten zu reflektieren und bewusst zu machen. Um meine Flüssigkeitsaufnahme zu verbessern, hat mir anfangs das konsequente Zubereiten meines shuayo Tees am Morgen sehr geholfen. Fiel mir die Challenge aus mangelnder Gewohnheit erst im Laufe des Tages ein, war meine Motivation nicht mehr so hoch und ich trank über den Tag verteilt deutlich weniger.

shuyao Challenge

Den praktischen shuyao Teamaker to go habe ich immer dabei!

Der shuyao Teamaker eignet sich durch das integrierte Sieb übrigens auch perfekt für sogenanntes „Infused Water“! Wer mal keine Lust auf Tee hat, kann einfach ein paar Früchte, Minzblätter, Zitronenscheiben, Gurke oder Kräuter wie Basilikum ins Sieb geben und den Becher mit kühlem Wasser füllen. So eröffnen sich ganz neue Geschmackserlebnisse!

Meine Tipps für die #mehrtinken Challenge

– Den Teamaker immer griffbereit haben, d.h. gut sichtbar auf Schreibtisch oder Esstisch aufstellen oder unterwegs in die Handtasche packen.

– Ein Trinktagebuch führen – mit dem shuyao Trinkprotokoll und den praktischen Haftzetteln ist es besonders einfach, sein Trinkverhalten im Blick zu haben; füllt man den Teamaker fünfmal am Tag auf, nimmt man insgesamt bereits 1,8 Liter Waser zu sich.

– Trinkrituale einführen – zum Beispiel immer nach dem Aufwachen, vor dem Schlafengehen und vor jeder Mahlzeit Tee oder Wasser trinken.

Gewinnspiel

shuyao möchte zehn Teilnehmer zur Trink-Challenge einladen und zehn Beauty-Boxen verlosen. Alles, was du tun musst, ist unsere Frage hier in den Kommentaren zu beantworten! Mitmachen kannst du bis einschließlich 31.05..

Was hält dich davon ab, im Alltag ausreichend zu trinken?

Diana

Produktempfehlungen:
Teilnahmebedingungen Gewinnspiel „Gewinnspiel shuyao #mehrtrinken Challenge“

1. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist die QVC Handel S.à r.l. & Co. KG (nachfolgend „QVC“ genannt).

2. Teilnahme am Gewinnspiel

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist durch das Hinterlassen eines Kommentars auf QVCbeauty.de vom 15.05.2018 bis einschließlich 31.05.2018 möglich. Alle Einsendungen, die nach dem 31.05.2018 bei QVC eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel verpflichtet nicht zum Kauf bei QVC. Käufe bei QVC haben keinen Einfluss auf die Gewinnmöglichkeit. Der Gewinner wird unter allen Einsendungen von QVC ausgelost. Die Verlosung erfolgt durch Ziehung nach dem Zufallsprinzip aus dem gesamten Teilnehmerpool.

Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit der von ihm übermittelten Daten selbst verantwortlich. Sofern die angegebene E-Mail Adresse nicht stimmt oder der Teilnehmer nicht innerhalb 1 Woche(n) ab der Benachrichtigung durch QVC reagiert, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und QVC wird einen anderen Gewinner ermitteln. Der Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, regelmäßig seinen E-Mail-Account bzw. Spam-Postfach zu überprüfen.

Der Gewinn wird auf dem Postweg zugestellt.

3. Gewinne

Unter allen Teilnehmern werden 10 shuyao Beauty Boxen verlost. Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden und sind nicht übertragbar.

4. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme 18 Jahre alt sind. Arbeitnehmer der Unternehmen des QVC Konzerns Deutschland und deren Angehörige dürfen nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Die Teilnahme über gewerbliche Gewinnspielservices werden ausgeschlossen und führen zum Ausschluss aus dem Gewinnspiel.

5. Einverständniserklärung

Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass sein für das Gewinnspiel angegebener Name in sämtlichen Medien der Unternehmen des QVC Konzerns Deutschland, insbesondere im Fernsehen, im Internet, im Videotext, in Printmedien sachlich, räumlich und zeitlich unbeschränkt verwendet werden darf. Die Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

6. Datenschutzhinweis und datenschutzrechtliche Einwilligung

Mit der Zustimmung zu diesen Teilnahmebedingungen erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

a) Ihre personenbezogenen Daten können von QVC für das Gewinnspiel erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Dabei ist es möglich, dass Ihre Daten auch an Unternehmen gelangen, die QVC bei der Durchführung des Gewinnspiels unterstützen, z.B. an Versandunternehmen zur Übermittlung des Gewinnes oder IT-Dienstleister. Eine Weitergabe Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung ist auf jeden Fall ausgeschlossen (kein Adressverkauf).

b) Ihre Einwilligung in die Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzungen können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen,
– durch formlose Mitteilung an die QVC Handel S.à r.l. & Co. KG, Plockstraße 30, 40221 Düsseldorf
– durch E-Mail an: kundenservice@qvc.com

Von |2018-05-24T10:19:52+00:0015. Mai 2018|Wohlbefinden|165 Kommentare

165 Comments

  1. Bastelhexlein 18. Juni 2018 um 21:23 Uhr - Antworten

    Ich freue mich wie Bolle gehöre zu den 10 Glücklichen die ein Shuyao Starter Set Gewonnen haben… Nun erwärmt mich der Tee von innen an der Wand hängt meine am Samstag selbst gemachte Lite Box mit 2 Schlafenden Eulen und Erfreut mein Herz…

    • Lynne 18. Juni 2018 um 21:29 Uhr - Antworten

      Herzlichen Glückwünsch, Hexlein!

      • Bastelhexlein 21. Juni 2018 um 21:45 Uhr - Antworten

        Danke Lynne!!!!

  2. Kerstin 12. Juni 2018 um 22:01 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es während der Arbeit und nehme mir nicht die Zeit Getränkenachschub zu holen.

  3. Karin E. 31. Mai 2018 um 16:45 Uhr - Antworten

    ich vergesse immer zu Trinken, ich gestehe ich schaffe noch nichtmal 1 Liter am Tag …..

  4. Nadin 30. Mai 2018 um 23:06 Uhr - Antworten

    Es ist der Stress. Aber ich will mich bessern :-)

  5. Silvia Huppertz 30. Mai 2018 um 22:51 Uhr - Antworten

    Job, Haushalt, Hund usw. lassen es mich oft vergessen. Selbst der Kaffee morgens wird oft kalt

  6. Kathrin 29. Mai 2018 um 10:10 Uhr - Antworten

    Im Büro klappt das ganz gut, da habe ich immer eine Tasse Tee und ein Glas Wasser vor mir stehen. Zuhause denke ich dann leider weniger daran. Zum Essen allerdings stehen immer Getränke am Tisch & wenn ich im Garten arbeite und Pausen machen, dann klappt das mit dem Trinken auch wieder gut. Ist also doch sehr unterschiedlich – mal mehr, mal weniger.

  7. Anna 28. Mai 2018 um 14:16 Uhr - Antworten

    Das bin eigentlich ich selber, weil ich sehr wenig Durst habe und deswegen auch immer wieder vergesse zu trinken.

  8. Bastelhexlein 27. Mai 2018 um 20:20 Uhr - Antworten

    Ha das Kommentare Schreiben geht also habe mich Gewundert das seit dem 24.05 nichts mehr erschienen ist… Bitte den Kommentar Test uns diesen hier wieder Löschen…

  9. Andrea 27. Mai 2018 um 15:14 Uhr - Antworten

    ständige Telefonanrufe von Kunden

  10. Karin 24. Mai 2018 um 16:04 Uhr - Antworten

    Ich denke einfach nicht daran, auch wenn im Büro eine Flasche Wasser immer griffbereit steht.

  11. Dajana 24. Mai 2018 um 06:43 Uhr - Antworten

    Ganz einfach : Ich habe keinen Durst …
    Ja total falsch, denn wenn ich Durst habe , ist es ja eigentlich schon zu spät .
    liebe grüße dajana

  12. Tanja 24. Mai 2018 um 03:33 Uhr - Antworten

    Mich hält vom Trinken ab, das ich nicht ans Trinken denke und wenn, dann fällt mir ein, hm, wieder nichts kalt gestellt.

  13. birgit 23. Mai 2018 um 08:23 Uhr - Antworten

    Ich vergesse einfach zu trinken ich merke es erst wenn ich sehr unkonzetriet bin. Würde mich sehr freuen wenn ich ein set bekommen würde.

  14. BETTINA 22. Mai 2018 um 23:34 Uhr - Antworten

    Mich hält meistens mein Nicht Durstgefühl es ab die ausreichende Trinkmenge zu trinken. Meistens trinke ich nur , wenn ich Durst habe. Und das ist ja falsch.

  15. Gianna Maria Frank 22. Mai 2018 um 23:19 Uhr - Antworten

    Wenn ich nicht gerade Durst habe, vergesse ich es leider zu trinken. Es fällt mir oftmals einfach schwer zu trinken, ohne Durst zu haben. Das liegt aber glaub ich auch daran, dass mir Wasser auf Dauer zu langweilig wird. Eigentlich trinke ich es total gerne, aber ich brauche Abwechslung und verschiedene leckere Getränke, die aber gut und gesund für mich sind.

  16. Heike Bürger 22. Mai 2018 um 19:59 Uhr - Antworten

    Wenn ich immer unterwegs bin vergesse ich eine Flasche Wasser mitzunehmen bzw. sie passt nicht in meine Tasche. Im Sommer trage ich sie meistens in meiner Hand. Ich würde das Set gern probieren um mich davon überzeugen zu lassen.

    • Antje 22. Mai 2018 um 21:04 Uhr - Antworten

      Ich meine, dass ich selbst schuld bin,wenn ich zu wenig trinke, auch wenn es meist arbeitsbedingt nicht anders möglich ist. Ich stelle mich trotzdem gern der Challenge und hoffe, dass es klappt. Vielleicht motiviert es wirklich, mehr zu trinken,die grosse Auswahl spricht für sich. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.

  17. Hofmann Stefanie 22. Mai 2018 um 19:20 Uhr - Antworten

    Im Alltag auf der Arbeit vergisst man durch Termine und Stress und Zeitdruck oft etwas zu trinken. Meistens macht es sich bei mir mit Kopfschmerzen bemerkbar oder trockener Haut. Das tolle Beauty Set würde mir bestimmt helfen, meine Trinkgewohnheiten zu überdenken und zu verbessern. Außerdem ist es praktisch , da der Becher überall mit genommen werden kann. Zudem finde ich , sieht er richtig stylisch aus Allen viel Glück ❣

  18. Olli 22. Mai 2018 um 18:21 Uhr - Antworten

    Wenn ich bei der Arbeit im Verksuf lange berate komme ich nicht zum Trinken. Der Teamaker wäre daher ideal auch mal zwischendurch was zu trinken.

  19. Mandy Völker 22. Mai 2018 um 16:03 Uhr - Antworten

    Ich vergesse immer zu trinken weil ich am Tag viel unterwegs bin. Zu hause dann wird kurz getrunken aber leider auch nicht ausreichend. Außerdem ist der Tee sehr lecker und man braucht ihn nicht zu süßen. Auch das mitnehmen im Becher ist echt klasse.

  20. Petra 22. Mai 2018 um 15:41 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Ich bin auch so ein notorischer Wenig-Trinker-ich habe einfach keinen Durst und da vergisst man natürlich schnell einmal etwas zu trinken. Vielleicht hat man mit diesem Set einfach einen Anreiz mehr etwas zu trinken,denn es ist ja schnell wieder nachgefüllt.Deshalb würde ich es gerne testen.

  21. Verena 22. Mai 2018 um 15:37 Uhr - Antworten

    Ich trinke leider auch viel zu wenig :-(
    Da ich in meinem Job kaum dazu komme.
    Ich würde sehr gerne bei der mehrtrink -Challenge von Shuyao mitmachen, um wieder mehr im Job und Daheim gesunde und leckere Tees zu trinken und davon zu berichten.

  22. Marina 22. Mai 2018 um 14:50 Uhr - Antworten

    Ich werde meistens vom Trinken angehalten, da ich viele Termine habe oder ständig unterwegs bin und so oft vergesse zu trinken

  23. Annette 22. Mai 2018 um 10:12 Uhr - Antworten

    Stress auf Arbeit. Ich vergesse dadurch das trinken. Merke es erst,wenn ich Kopfschmerzen bekomme oder wenn der Kreislauf verrückt spielt. Challenge wäre bestimmt genau das richtige für mich.

  24. Litta 22. Mai 2018 um 08:27 Uhr - Antworten

    Wie bei fast allen hier, ist es auch bei mir der Stress. Es stehen diverse Teebecher, Selterflaschen etc. auf meinem Schreibtisch und ich komme einfach nicht dazu, etwas zu trinken. Gleich morgens trinke ich eine Tasse Capuccino und eine Tasse Tee – das war es auch meistens schon. Ich werde mir überlegen, den Teamaker zu bestellen da ich dann auch bereits während der Autofahrt ins Büro was trinken könnte.

  25. Christl 21. Mai 2018 um 22:39 Uhr - Antworten

    Ich vergesse tagsüber oft zu trinken. Meistens trinke ich erst,wenn wenn das Durstgefühl sich einstellt. Leider zu spät! Erst abends bin ich etwas disziplinierter.

  26. Alina 21. Mai 2018 um 21:08 Uhr - Antworten

    Eine Mischung aus Unlust, überall eine große Flasche Wasser mitzuschleppen und eine ziemliche Abneigung gegen öffentliche Toiletten

  27. Laura 21. Mai 2018 um 19:59 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es häufig im Alltag einfach, weil zu viel Streß ist.

  28. Marion Salentin-Gelhard 21. Mai 2018 um 14:49 Uhr - Antworten

    Ich vergesse im Alltag oft etwas zu trinken, weil ich meist in die jeweilige Tätigkeit, der ich gerade nachgehe, vertieft bin. Ich habe zwar immer eine kleine Flasche Mineralwasser neben mir stehen, aber oft bleibt sie verschlossen.

  29. Marion 21. Mai 2018 um 12:27 Uhr - Antworten

    Da ich meistens das Trinken vergesse. Und wenn ich Mineralwasser mitnehme schmeckt es nach einigen Stunden auch nicht mehr da es warm ist. Würde ich mich freuen den Tee über den Tag zu trinken.

  30. Lili 21. Mai 2018 um 11:32 Uhr - Antworten

    Wenn ich unterwegs bin, habe ich zwar immer mein Getränk in der Tasche, aber oft reicht es von der Menge her nicht aus und ich möchte mir dann meistens nicht irgendetwas nachkaufen; es soll mir schließlich gut schmecken.

  31. Moni 21. Mai 2018 um 06:20 Uhr - Antworten

    Mein Alltag ist auch sehr stressig & ich vergesse leider das trinken. Aufgrund einer chronischen Erkrankung müsste ich eigentlich viel trinken um die Medikamente wieder auszuspülen. Zum Feierabend hin ärgere ich mich jedes mal, das immer noch das Wasserglas & der Teebecher fast unangetastet da stehen. Mit dieser Mega tollen, hübschen shuyao Beauty Starterbox glaube ich, dass ich motivierter bin mehr zu trinken. Diese „mehrtrinken Challenge“ & das Trinkprotokoll ist eine super Idee. Bin schon ganz euphorisch… ;o)

  32. Monika Dalmatiner Prinz 21. Mai 2018 um 05:26 Uhr - Antworten

    Ich vergesse einfach zu trinken. Habe auch nicht so viel Durst

  33. Danni 21. Mai 2018 um 01:02 Uhr - Antworten

    Ich muss zugeben, dass ich selten zu wenig trinke, vielleicht einfach, weil ich gern trinke und eigentlich auch beim Arbeiten stets eine Tasse Tee auf dem Schreibtisch zu stehen habe. Wenn ich allerdings viel unterwegs bin, ist das mit dem Trinken viel schwieriger, weil das natürlich auch schwer ist in der Handtasche und ich kein Fan bin von lauwarmen Leitungswasser. Deshalb klingen der Teamaker und der dazugehörige Tee wirklich verlockend :) Toller Artikel und natürlich cooles Gewinnspiel!

  34. Sabine 20. Mai 2018 um 21:51 Uhr - Antworten

    Bei der Arbeit trinke ich eigentlich genug aber wenn ich frei habe und auch Nachmittags denke ich einfach nicht immer daran was zu trinken. Bei der Arbeit steht der Tee direkt vor mir aber sonst halt nicht wenn ich dann zu Hause am werkeln bin denke ich einfach nicht dran.

  35. Janina 20. Mai 2018 um 18:47 Uhr - Antworten

    Weil im Job immer viel los ist und ich oft erst spät merke das ich eigentlich durst habe.

  36. Simone 20. Mai 2018 um 17:52 Uhr - Antworten

    Wenn im Büro viel los ist, dann vergesse ich es einfach.

  37. mama90testet 20. Mai 2018 um 16:28 Uhr - Antworten

    Ich versuche jeden Tag 2-3 Liter zutrinken, aber Arbeit im Haushalt, Termine & andere Dinge lenken mich oft ab genügend zutrinken. Die Challenge wäre eine tolle Motivation um genügend zu trinken.

  38. Sabine W. 20. Mai 2018 um 13:57 Uhr - Antworten

    Ich vergesse bei der Arbeit einfach zu trinken. Ich stelle mir zwar immer ein Glas Wasser und einen Becher Tee hin – aber leider bin ich dann so in Gedanken und in die Arbeit vertieft, dass ich es nicht bemerke. Ich habe eh wenig Durst….aber ich versuche mich dann zu “zwingen” das nachzuholen.

  39. Manuela Brown 20. Mai 2018 um 11:38 Uhr - Antworten

    Das Trinken kommt meistens auf der Arbeit zu kurz. Durch die vielen Aufgaben, die zu bewältigen sind, den Zeitdruck und die Hektik, wird das Durstgefühl völlig verdrängt. Gerne würde ich an der Challenge teilnehmen.

  40. qvcjule 20. Mai 2018 um 11:20 Uhr - Antworten

    Endlich ! Tee-Geniesser auf dem Vormarsch ; – ) Stelle mich nur zu gern dieser Challenge !

  41. Susanne Achterling 20. Mai 2018 um 10:52 Uhr - Antworten

    Durch die Hektik an der Arbeit “vergesse” ich immer wieder die tägliche Trinkmenge über den Tag verteilt zu trinken.

  42. rena 20. Mai 2018 um 10:25 Uhr - Antworten

    habe jahrelang in einem altersheim gearbeitet
    ältere leute trinken generell zu wenig
    jertzt bin ich rentnerin und vergesse selber, öfters zu trinken….

  43. Rimma D. 20. Mai 2018 um 05:09 Uhr - Antworten

    Ich habe nie Durst und deshalb vergesse ich sehr oft zu trinken, bzw. denke überhaupt nicht daran.

  44. Martina 19. Mai 2018 um 22:37 Uhr - Antworten

    Ich trinke viel zu wenig. Ich koche mir weden Morgen Tee fürs Büro (0,7 l Thermoskanne von Tu…..). Mittags komme ich nachhause und es ist immer noch Tee in der Kanne.
    Ich vergesse es ganz einfach, zum Leidwesen meines Mannes. Kann mir gut vorstellen, dass die #mehrtrinken Challenge # für mich sehr gut wäre.

  45. Marion 19. Mai 2018 um 22:36 Uhr - Antworten

    Da ich es oft vergesse zu rrinken.Mineralwasser in der Flasche schmeckt auch nach einigen Stunden nicht mehr.

  46. Tina 19. Mai 2018 um 21:56 Uhr - Antworten

    Oh ja das Trinken vergesse ich auch mal schnell….. Es ist so viel zu tun im Job und jeder will was, da kümmert man sich erstmal um andere

  47. Rita Siegfried 19. Mai 2018 um 21:22 Uhr - Antworten

    Durch meine Arbeit vergesse ich oft das trinken. So eine Challenge bringt vielleicht die Lust auf trinken. Die Idee mit dem Mehrwert durch infused water finde ich prima. Ich wäre sehr gerne dabei.

  48. Martina 19. Mai 2018 um 21:15 Uhr - Antworten

    Ich trinke viel zu wenig. Ich koche mir weden Morgen Tee fürs Büro (0,7 l Thermoskanne von Tu…..). Mittags komme ich nachhause und es ist immer noch Tee in der Kanne.
    Ich vergesse es ganz einfach, zum Leidwesen meines Mannes. Kann mir gut vorstellen, dass die #mehrtrinken Challenge # für mich sehr gut wäre.

  49. Isolde Wolf 19. Mai 2018 um 17:39 Uhr - Antworten

    Im Büro ist alles gut – da steht die Flasche auf dem Schreibtisch. Zuhause bin ich immer abgelenkt, an verschiedenen Orten, da vergesse ich oft das Trinken.
    Die Trink-Challenge fände ich super!

  50. sizewe 19. Mai 2018 um 16:46 Uhr - Antworten

    Auf Arbeit fehlt oft die Zeit zum trinken da ich Gäste bediene und die haben immer Vorrang .Zu Hause ist das anders warum keine Ahnung würde mich freuen mehr zu trinken denn trinken muss man ja.

  51. Elke Carl 19. Mai 2018 um 15:33 Uhr - Antworten

    Bei dem Stress, den ich auf Arbeit habe, kommt man kaum zum trinken.

  52. Margit 19. Mai 2018 um 13:46 Uhr - Antworten

    Mich hält der berufliche Stress und das mangelnde Durstgefühl davon ab.

  53. Ute 19. Mai 2018 um 13:42 Uhr - Antworten

    ich vergesse es, weil meist wenig Zeit ist und ich auch keinen Durst verspüre

  54. Silke 19. Mai 2018 um 11:48 Uhr - Antworten

    Trinken geht bei mir im Alltag einfach tatsächlich unter. Teils fällt es dann auf, wenn man sich überlegt, warum habe ich eigentlich Kopfschmerzen. Die mitgenommene Wasserfalsche aus Plastik, na ja, irgendwann schmeckts dann auch nicht mehr, ist warm oder einfach wieder ohne Sprudel etc. Und eine Tasse Kaffee ist zwar ganz fix gezaubert, aber den ganzen Tag Kaffee… Schmunzel, ich bin total gespannt wie die Tees schmecken und ob wirklich nichts nachbittert. Das ganze Konzept gefällt mir total gut und wie klasse sehen diese Teamaker aus!!!
    Ich würde mich riesig freuen, zu testen, zu berichten und mich zu auch darüber zu freuen wieder einen kleinen Haken auf dem Trinkprotokoll aufzumalen.

  55. Alexandra Schmidt 19. Mai 2018 um 10:57 Uhr - Antworten

    Kurz und bündig meine Vergesslichkeit !!!

  56. Tanja 19. Mai 2018 um 10:14 Uhr - Antworten

    Ich arbeite in der Produktion und vergesse dort leider zu oft vor lauter Stress genügend zu trinken, was sich im Laufe des Tages mit Kopfschmerzen bemerkbar macht…

  57. Nannette 19. Mai 2018 um 09:51 Uhr - Antworten

    Mein Arbeitsplatz ist recht weit von der Küche entfernt, deshalb muss ich meinen Gang dorthin regelrecht zeitlich und arbeitstechnisch sinnvoll planen. Morgens nehme ich mir immer einen Becher Früchtetee mit an den Platz, aber bis zur Mittagspause kommt es nicht selten vor, dass
    ich noch nichts anderes hatte. Ein weiteres Glas Wasser ist mir einfach zu unsicher wegen des Risikos des Verschüttens. Hier wäre dieser Becher sicherlich Gold wert!

  58. MissKlein 19. Mai 2018 um 09:48 Uhr - Antworten

    Ich habe meistens kein Durstgefühl, so dass ich mich fast zwingen muss zu trinken. Wasser schmeckt mir nicht immer, daher wäre es ein Versuch wert, den Tee von shuyao zu probieren.
    Vielleicht gelingt es mir dann mehr zu trinken. Würde gern berichten wollen.

  59. Sabine Fernau - Kaesler 19. Mai 2018 um 09:42 Uhr - Antworten

    Hallo, in meinem Beruf fordere ich meine Patienten immer auf genug zu trinken. Jedoch durch den Stress vergesse ich oftmals das ich selber zu wenig trinke. Die Idee mit den Aufklebern werde ich aufgreifen um mehr zu trinken! Danke für den Tipp!

  60. Petra-Maria 19. Mai 2018 um 09:22 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es einfach…

  61. Jessy 19. Mai 2018 um 08:48 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es bei dem Alltagsstress immer wieder

  62. Marita Weichmann 19. Mai 2018 um 08:42 Uhr - Antworten

    Mein Alltag lenkt mich sehr ab,dass ich das Trinken einfach vergessen.

  63. Tanja Dubroja 19. Mai 2018 um 08:22 Uhr - Antworten

    Das wäre eine super Motivation, mehr zu trinken , da man es einfach übersieht .

  64. Frauke 19. Mai 2018 um 08:15 Uhr - Antworten

    Durch die Pflege meiner Mom und einen Volltagsjob, dazu noch einen weiten Arbeitsweg und fast nie eine pünktliche Zugverbindung und irgendwie kommt immer alles zusammen. Im Job habe ich Kundenverkehr, ist also auch nicht prickelnd eine 1,5 L Wasserflasche auf dem Tisch stehen zu haben…aber so ein Teamaker – wäre eine gute Alternative und vor allem auch sehr gesund und das Beste, er würde ein kleines Plätzchen neben dem Bldschirm in der Ecke bekommen, wo ich ihn immer sehen und er mich an das TRINKEN erinnern würde. Vielleicht habe ich ja Glück – gewinne das Set und darf es ausprobieren ;o)

  65. Moni99 19. Mai 2018 um 07:04 Uhr - Antworten

    Mich hält der stressige Alltag mit Job und Familie davon ab ausreichend zu trinken.

  66. Sandra 19. Mai 2018 um 07:04 Uhr - Antworten

    ich habe selten Durst und vergesse dadurch das Trinken oft,
    was man auch der Haut ansieht meine ich

  67. Doris Guthmann 19. Mai 2018 um 06:36 Uhr - Antworten

    Ich denke oft nicht daran, etwas zu trinken. Bei einem schönen Becher der ins Auge fällt, würde mir das Erinnern leichter fallen ans Trinken zu denken. Und eine einfache günstige Zubereitung erleichtert dehn Nachschub aneinem trinkbaren leckeren Teegetränk natürlich enorm.

  68. Sabrina Jungbluth 19. Mai 2018 um 06:31 Uhr - Antworten

    Leider habe ich Es bisher im Alltag noch nicht geschafft ein trink Ritual zu entwickeln, welches zu mir passt. Der Gewinn wäre einfach toll dazu!!

  69. Maspe 19. Mai 2018 um 06:15 Uhr - Antworten

    ich bin auf der Arbeit einfach zu Faul, ständig die Flasche mit herum zu schleppen

  70. Anja 19. Mai 2018 um 05:07 Uhr - Antworten

    Der stressige hektische Alltag lässt mich nicht darauf achten,ausreichend zu trinken.
    Oft steht das eingeschenkte Wasser ewig lang und schmeckt dann auch nicht mehr.
    Aber mich beruhigt es,das es Anderen scheinbar auch so ergeht.

  71. Lisa 19. Mai 2018 um 00:46 Uhr - Antworten

    Meistens liegt es an meinem stressigen, unruhigen Alltag. Ich bin zu viel unterwegs und trinke dann auch noch unregelmäßig.

  72. Evv 19. Mai 2018 um 00:36 Uhr - Antworten

    ich vergesse es einfach, weil ich immer mit anderen dingen beschäftigt bin

  73. Andy 19. Mai 2018 um 00:27 Uhr - Antworten

    Meistens bin ich von anderen Dingen und Aufgaben zu sehr abgelenkt und vergesse dann zu trinken

  74. Gudrun 18. Mai 2018 um 23:47 Uhr - Antworten

    Durch mein Job vergesse ich einfach zu trinken.

  75. Gudrun 18. Mai 2018 um 23:46 Uhr - Antworten

    Mein Job hält mich oft davon ab. Ich vergesse einfach zu trinken.

  76. Kerstin 18. Mai 2018 um 23:32 Uhr - Antworten

    Ich trinke viel zu wenig – kaum einen halben Liter pro Tag.
    Warum ? Weil ich nie Durst habe, selten etwas gesundes aber auch schmackhaftes dabei habe. Und es soll ja auch immer irgendwie schnell gehen und übermäßig Kalorien möchte ich bei Getränken auch nict zu mir nehmen.
    Einen tatsächlichen Überblick wie wenig ich wirklich trinke habe ich am Ende eines Tages auch nicht.
    Der Teamaker to go scheint eine ansprechende Erinnerung :-) an regelmäßiges Trinken zu bieten. Schickes Designe, praktisches Nachfüllen, Tee in Bioqualität und ein umweltfreundlicher Becher – was will man mehr – als ….
    einfach die shuyao Beauty Starterbox gewinnen und ausprobieren :-)

  77. Mira 18. Mai 2018 um 23:31 Uhr - Antworten

    Eigentlich nichts außer mir selbst! Ich habe sehr oft in der Tasche eine Flasche Wasser mit. Auf der Arbeit versuche ich auch genug zu trinken wegen der trockene Luft und am freien Tagen wenn ich es “vergessen” sollte zu trinken, lasse ich eine Flasche Wasser neben dem Sofa stehen um Abends alles nachzuholen.

  78. Sophie 18. Mai 2018 um 22:57 Uhr - Antworten

    Als Berufstätige dreifache Mutter mit Schulpflichtigen Kindern hält der Alltag einen so auf Trab dass man darüber manchmal das trinken einfach vergisst.

  79. J. Christl 18. Mai 2018 um 22:37 Uhr - Antworten

    Mich hält vom Trinken die Zeit ab (oft nur schnell ein Schluck und Flasche wieder weg) und der Hauptgrund: Keinen Durst! Wasser steht zwar am Schreibtisch bereit, aber es gelüstet mich nicht und da ich kein wirkliches Durstgefühl habe, greife ich nicht dazu. Und ständig Cola, Säfte & Co. geht natürlich nicht… Irgendwie ein Teufelskreis!

  80. Irma 18. Mai 2018 um 22:32 Uhr - Antworten

    Stress

  81. Melanie 18. Mai 2018 um 22:24 Uhr - Antworten

    Ich bin den ganzen Tag mit meinen Kunden beschäftigt und gehe von einen in den nächsten Termin. Dadurch vergesse ich leider zu oft etwas zu trinken.
    Diese Challenge finde ich echt klasse.
    Trinken ist so wichtig.

  82. Silvia H. 18. Mai 2018 um 22:17 Uhr - Antworten

    Ja Trinken ist wichtig, im Alltag aber für mich schwer daran zu denken. Habe mir schon überlegt, mir eine APP zuzulegen. Möchte ich gerade mal Teewasser aufschütten, klingelt das Telefon, einer kommt rein oder andere Wünsche sind zu erfüllen.

  83. Jutta 18. Mai 2018 um 21:59 Uhr - Antworten

    Stress auf der Arbeit

  84. Susanne 18. Mai 2018 um 21:48 Uhr - Antworten

    Oft vergesse ich zu trinken durch meinen Arbeitsalltag der häufig hektisch ist

  85. Romy Nüßgen 18. Mai 2018 um 21:19 Uhr - Antworten

    Ich nehme mir nicht genügend Zeit dafür und Wasser schmeckt so langweilig.

  86. KristinaMitK 18. Mai 2018 um 21:13 Uhr - Antworten

    Ich würde sagen das trinken kommt bei mir zu kurz, da simples Wasser auf Dauer viel zu langweilig ist und Kaffee nicht unbedingt viel positives zur täglichen Trinkmenge beiträgt :D mit leckeren Tee fällt das bestimmt schnell leichter!

  87. Carina 18. Mai 2018 um 20:52 Uhr - Antworten

    ich sag mal man hat ständig zu tun, ob zu hause oder auf der arbeit. da geht das trinken häufig unter bzw es kommt eindeutig zu kurz. ich denke die challenge wäre eine gute möglichkeit um zum trinken zu animieren

  88. Petra 18. Mai 2018 um 20:24 Uhr - Antworten

    Ich denke schlicht und einfach nicht daran.

  89. Tanja 18. Mai 2018 um 20:17 Uhr - Antworten

    Klingt interessant, ich glaube wir wissen alle das wir zu wenig trinken und das Lösung des Problems sein. Tolle Aktion wie ich finde.

  90. Tanja 18. Mai 2018 um 20:16 Uhr - Antworten

    Klingt interessant, ich glaube wir wissen alle das wir zu wenig trinken und das Lösung des Problems sein. Tolle Aktion wie ich finde.

  91. Kleinsternchen 18. Mai 2018 um 20:08 Uhr - Antworten

    Ich habe kein richtiges Durstgefühl (selbst bei Sommerhitze), daher muss ich mich fast zwingen zu trinken. Immer nur Wasser ist irgendwie auch langweilig. Aber vielleicht hilft auch mal was anderes zu trinken, wie z.B. den Tee von shuyao. Bin schon daran interessiert, ob dieser Tee irgendwie anders ist als der herkömmliche Tee, den man sonst kennt.

  92. Kleinsternchen 18. Mai 2018 um 20:07 Uhr - Antworten

    Ich habe kein richtiges Durstgefühl (selbst bei Sommerhitze), daher muss ich mich fast zwingen zu trinken. Immer nur Wasser ist irgendwie auch langweilig. Aber vielleicht hilft auch mal was anderes zu trinken, wie z.B. den Tee vo shuyao. Bin schon daran interessiert, ob dieser Tee irgendwie anders ist als der herkömmliche Tee, den man sonst kennt.

  93. Ati 18. Mai 2018 um 19:58 Uhr - Antworten

    Hallöchen, als Reiseleiterin bin ich lange im Bus unterwegs. Durch das viele erzählen, vergesse ich oft das trinken und dann fehlt mir auch noch ein auslaufsicherer Behälter.

  94. CLAUDIA GUTWALD 18. Mai 2018 um 19:39 Uhr - Antworten

    Meine Familie wird von mir immer animiert viel zu trinken . Ich stelle oft die Flaschen in den Kühlschrank damit das kühle Wasser mit Zitronensaft oder Orangensaft als Schorle eher getrunken wird, da alle nur kalt trinken wollen. Es wird bei uns immer zum Frühstück noch ein zusätzliches Getränk hingestellt, damit es schon in der FRÜH vor der Schule genug Flüssigkeit gibt. Ich würde gerne anregen daß Kinder auch während des Unterrichts trinken dürfen damit daß Gehirn genügend mit Flüssigkeit durchspült wird. Leider fast nirgendwo erlaubt. Cocktails ohne Alkohol mit wenig zuckerhaltigen Getränken und frischem Obst finden wird zu Abend auch cool.

  95. Conny 18. Mai 2018 um 19:27 Uhr - Antworten

    Ich arbeite im Handel und genau das hält mich vom trinken ab, kann immer nur in der pause trinken, zu hause hab ich dann auch wieder zu tun und mit meinem Hund bin ich auch viel unterwegs! Gern würde ich das ändern denn ich weiß das ich Viel zu wenig trinke

  96. Stefanie Gehrke 18. Mai 2018 um 19:25 Uhr - Antworten

    Was mich vom trinken abhält, sich meine drei Kids die viel Zeit für sich in Anspruch nehmen und wenn dann etwas Zeit übrig ist muss der Haushalt erledigt werden. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mit machen dürfte.

  97. Petra 18. Mai 2018 um 19:22 Uhr - Antworten

    Ich vergesse was mitzunehmen wenn ich unterwegs bin.

  98. Nicki 18. Mai 2018 um 19:19 Uhr - Antworten

    Ich habe immer eine Flasche stilles Mineralwasser mit Glas am Computer und Wohnzimmertisch stehen. Mich hält vom trinken ab wenn ich im Garten oder beim bügeln bin. Dann ins Wohnzimmer und ich denke wegen der Flasche und Glas oh jetzt hast du wieder eine Weile nichts getrunken. Dann trinke ich gleich etwas. Gruß Nicki

  99. Marion Jarchow 18. Mai 2018 um 19:19 Uhr - Antworten

    Die Hektik des Tages. Man merkt es dann erst an extremen Durst und wenn man etwas getrunken hat dann ist der Druck erst da mehr zu trinken

  100. Anne 18. Mai 2018 um 18:49 Uhr - Antworten

    Ich schaffe es in der Regel 2 Liter am Tag zu trinken…der Tee von shuyao schmeckt mir sehr gut und das trinken aus der teeflasche macht auch noch Spass…

  101. Birgit 18. Mai 2018 um 18:44 Uhr - Antworten

    Vergessen, Stress, Fulltime-Job? Nein. Es ist dieses“ ich-denke-an-mich-selbst-zum-Schluß“, dass wir Frauen in die Wiege gelegt bekommen haben. Es ist doch so, dass wir uns um alles und alle kümmern, da bleibt so etwas eben auf der Strecke. Ich finde, alle Frauen haben diesen Tee-Schatz verdient.

  102. Christa Wax 18. Mai 2018 um 18:14 Uhr - Antworten

    Ich bin 72 Jahre alt und habeleider selten ein Durstgefühl. Deshalb habe ich mir den Teemaker bei QVC bestellt und trinke seitdem viel mehr.

  103. Sandy 18. Mai 2018 um 18:08 Uhr - Antworten

    Dass man es immer aufschiebt und dann doch nicht macht, weil immer was dazwischen kommt. . Ab und zu vergesse ich aber auch einfach, mir was mitzunehmen :(
    Liebe Grüße,
    Sandy

  104. Dax Micheline 18. Mai 2018 um 17:57 Uhr - Antworten

    Das finde ich eine tolle Idee mit dem Teamaker. Ich denke, dass man dadurch motiviert wird mehr zu trinken.
    Ich tue mich vor allem im Winter schwer 2 Liter am Tag zu trinken.
    Im Sommer fällt es mir leichter.

  105. Dax Micheline 18. Mai 2018 um 17:54 Uhr - Antworten

    Das finde ich eine tolle Idee mit dem Teamaker. Ich denke, dass man dadurch motiviert wird mehr zu trinken.
    Ich tue mich vor allem im Winter schwer 2 Liter am Tag zu trinken.

  106. Theresia 18. Mai 2018 um 17:52 Uhr - Antworten

    Trinken tut man leider erst, wenn man Durst hat, ansonsten denkt man einfach nicht dran.

  107. Irenes 18. Mai 2018 um 17:50 Uhr - Antworten

    Wenn ich arbeite, vergesse ich das Trinken. Wenn man gemütlich sitzt und nichts Besonderes tut, denkt man dann an Durst.

  108. Kathrin Moser 18. Mai 2018 um 17:42 Uhr - Antworten

    Ich versuche ca. alle 2 Stunden ein Glas Wasser oder eine Tasse Tee zu trinken aber manchmal ist man so vertieft in die Arbeit, das man einfach die Zeit und dann auch das trinken vergisst… :(

  109. böhm 18. Mai 2018 um 17:32 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es einfach.

  110. Corinna 18. Mai 2018 um 17:26 Uhr - Antworten

    mein Beruf

  111. tierliebe 18. Mai 2018 um 17:25 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es einfach.

  112. Cholla 18. Mai 2018 um 17:05 Uhr - Antworten

    Manchmal habe ich bei der Arbeit so viel Stress, dass ich es einfach vergesse.

  113. Andrea magg 18. Mai 2018 um 17:04 Uhr - Antworten

    Ich hab allgemein zu wenig Zeit zum Trinken obwohl es ja sehr wichtig ist aber ich hab 3 Kinder und es gibt soviel zu tun dass man selber seine Sachen vergisst… ich muss aber laut meiner Ärztin viel trinken da ich zu dickes Blut habe und vor ein paar Jahren bereist einen leichten Schlaganfall hatte und ich möchte für meine Kinder noch lange lange da sein… vielleicht hab ich ja die Chance zu gewinnen

  114. Drewniok 18. Mai 2018 um 16:56 Uhr - Antworten

    Die Arbeit, der Stress hält mich vom trinken ab.

  115. Marion Harmel 18. Mai 2018 um 16:25 Uhr - Antworten

    Ich verspüre leider keinen Durst und somit schaffe ich es täglich meist nicht mal 500 ml zu trinken. Gesundheitlich ist es für mich gar nicht gut da ich Herzkrank bin. Ich liebäugel schon lange mit dem shuyao Teamaker. Bisher hab ich nur noch nicht zugeschlagen, weil ich eher der Kaffeejunkie bin. Mit dem Gewinnspielset und dem Trinkprotokoll könnte ich sicher mehr für mein Trinkverhalten und meine Gesundheit tun. Und Shuyao könnte mich zur Teetrinkerin machen.

  116. Daniela 18. Mai 2018 um 16:24 Uhr - Antworten

    Die Arbeit oder in der Schule der Stress lässt einen das ausreichende Trinken oft vergessen.
    Ich versuche mich mit Flaschen verteilen dran zu erinnern.
    Aber trotzdem klappt das nicht immer.

  117. Silvia Lüttge 18. Mai 2018 um 16:11 Uhr - Antworten

    Ja was soll ich sagen, mir geht es im Grunde wie vielen anderen die hier im Blog geschrieben haben. Hektik und der tägliche Arbeitsstress hält mich vom Trinken ab. Ich nehme es mir jeden Tag vor mehr zu trinken und merke es dann doch erst, wenn ich leichtes Kopfweh bekomme. Ich finde so eine Aktion super.

  118. Saskia Reiche 18. Mai 2018 um 16:11 Uhr - Antworten

    Diese Challenge würde mir auf jeden Fall nicht nur Spaß machen sondern mir auch wahrscheinlich helfen , endlich mein Trinkverhalten zu ändern ! Ich merke manchmal zu spät das ich einfach “vergessen “habe zu trinken , was sich dann bei mir mit Kopfschmerzen bemerkbar macht ! Von daher würde ich mich sehr freuen, evtl. beim Test dabei sein zu dürfen ! LG an alle Mitbewerber!

  119. JohnCoffey 18. Mai 2018 um 16:04 Uhr - Antworten

    Irgendwie ist es bei mir so ein Mittelding aus Vergesslichkeit, Verwechslung von Hunger- und Durstgefühl und Unachtsamkeit auf meinen Körper und seine Bedürfnisse zu achten. Meist merke ich meinen Durst erst am frühen Nachmittag, weil ich leichte Kopfschmerzen bekomme und meine Lippen trocken werden – somit natürlich zu spät. Für den nächsten nehme ich mir eine Besserung meines Trinkverhaltens, was leider selten gelingt. Gern möchte ich mich als Testerin für den shuyao Teamaker zur Verfügung stellen, da ich mein Trinkverhalten verbessern will und muss.

  120. Jutta Biewen 18. Mai 2018 um 16:02 Uhr - Antworten

    Auf der Arbeit geht es häufig drunter und drüber. Bin ich am POS hab ich die Flasche am Schreibtisch im Büro vergessen. Oder umgedreht. Die Trink-Challenge find ich eine klasse Anregung und von daher würde ich mich natürlich riesig über einen Gewinn freuen.
    Shuyao kenn ich schon seit einigen Jahren und finds toll, daß es diese Produkte jetzt bei QVC gibt. Ich bin gespannt.

  121. Claudia Schardt 18. Mai 2018 um 15:59 Uhr - Antworten

    Leider vergesse ich auch zwischen durch zu trinken.
    In meinen Job wäre es aber sinnvoller mehr zu trinken, da ich körperlich
    arbeite.
    Würde mich sehr freuen zu gewinnen.

  122. Sieglinde T. 18. Mai 2018 um 15:58 Uhr - Antworten

    das fehlende Durstgefühl

  123. Sandy♡ 18. Mai 2018 um 15:57 Uhr - Antworten

    #mehrtrinken #QvcChallenge #SommerKannKommen #BeautyBlog

    Denkt alle daran, grade jetzt im Sommer ausreichend zu Trinken….
    Wer durch den Stress, wie ich auch schon mal vergessen hat genügend zu trinken, kann sich ja auch so eine kleine Erinnerung irgendwo anbringen.
    ♡Liebe grüße Eure Sandra♡

  124. Doris Kelker 18. Mai 2018 um 15:56 Uhr - Antworten

    Obwohl ich es eigentlich genau weiß, das ich mehr trinken sollte , tue ich es immer erst wenn ein Durstgefühl da ist.
    Mit diesem optisch auch sehr ansprechenden Teamaker schafft man sich sicher einen stärkeren Anreiz öfter zum Getränk zu greifen.
    Man zelebriert das Trinken und trinkt sich auch noch gesünder und vielleicht schöner

  125. Sina 18. Mai 2018 um 15:49 Uhr - Antworten

    Ich würde mich sehr freuen , bei dieser Trink – Challenge mit dabei sein zu können.
    Die Frage : “Was hält dich davon ab, im Alltag ausreichend zu trinken?” ist ganz einfach, ich vergesse es regelrecht. Wenn ich dann am Abend überlege, was habe ich heute getrunken und wieviel…es ist und war meist zu wenig.
    Danke

  126. Sandy♡ 18. Mai 2018 um 15:46 Uhr - Antworten

    .°•☆Hallöchen liebe Beauty’s ☆.°•
    Warum man nicht ausreichend trinkt im Alltag, liegt ganz einfach am Stress….!!!
    Manchmal ist man so unter Druck, dass man schlichtweg vergisst genügend zu trinken.
    Darum habe ich mir einen kleinen Aufkleber an den Computer geklebt, der mich immer wieder daran erinnert.
    Was tut ihr um das trinken nicht zu vergessen !?

  127. Kerstin 18. Mai 2018 um 15:42 Uhr - Antworten

    Vergessen ist nicht das richtige Wort bei mir. ich denke schon daran, aber oft gibt es gerade noch schnell “wichtigeres” zu tun. Selbst wenn die App mich erinnerte, dachte ich : nur noch schnell dies oder jenes oder ich konnte die Situation in dem Moment nicht verlassen. Eigentlich ist es wirklich nur ein Moment. Ich sehe an mir aber auch leider nicht den Unterschied zu Tagen, an denen ich mehr getrunken habe. Ein Alarmzeichen wäre da manchmal hilfreich. Phasenweise gelingt es mir gut, aber dauerhaft leider noch nicht. Man muss sich eben immer wieder neu motivieren.

  128. Samsi 18. Mai 2018 um 15:39 Uhr - Antworten

    Ich arbeite am Tag zwischen 8-12 Stunden und renne dort von einem Termin zum nächsten, da ist das schnellste was man schafft, schnell einen Kaffee zum nächsten Meeting zu ziehen. Erst am Abend wenn ich dann zu Hause angekommen bin, merke ich, dass ich den Tag über gerade mal 5 Tassen Kaffe getrunken habe. Daher finde ich eine Aktion, wie die #mehrteibken Challenge eine tolle Sache, so kann man sich selbst vielleicht zu einem besseren Trinkverhalten „erziehen“ :)

  129. Moni 18. Mai 2018 um 15:32 Uhr - Antworten

    Für die Arbeit könnte ich den shuyao Teamaker gut gebrauchen.habe oft Migräne und trinke zu wenig . Vielleicht könnte mit der teamaker helfen mehr zu trinken. Bin Tee Trinker und würde die teesorten gerne ausprobieren

  130. Monika Buchmann 18. Mai 2018 um 15:25 Uhr - Antworten

    ich vergesse leider ständig zu trinken

  131. Regina Lesen 18. Mai 2018 um 15:20 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es leider immer und trinke dadurch erst, wenn ich Durst habe. Von daher erreiche ich leider nie die empfohlene Menge. Würde gerne mehr trinken, denn wenn sich der Durst einstellt, ist der Körper ja schon unterversorgt. Viele Grüsse

  132. Ines Gründer 18. Mai 2018 um 15:19 Uhr - Antworten

    Oftmals vergesse ich es einfach, weil nicht immer ein Durstgefühl vorhanden ist und Wasser allein ist auf Dauer auch langweilig. Im Winter zur Teezeit trinke ich meist mehr, denn das schmeckt mir besser als Wasser :-) Ich würde gern das Set probieren und auch berichten ob e mir persönlich hilft mehr zu trinken :-)

  133. Andrea D. 18. Mai 2018 um 15:12 Uhr - Antworten

    Ich trinke ausreichend, aber mit den tollen Tee-Mischungen und dem stylischen Becher macht’s sicher
    noch mehr Spass.

  134. Kathrin 18. Mai 2018 um 15:09 Uhr - Antworten

    Das Trinken ist bei mir ein großes Problem. Jeden Tag nehme ich mir vor, mehr zu trinken, aber dann bin ich so in die Arbeit vertieft und im Stress, dass ich es einfach vergesse.

  135. Nicole Ruf 18. Mai 2018 um 15:08 Uhr - Antworten

    Mir fehlt der Durst ich trinke nicht gerne. Ich muss mir immer fest vornehmen zu trinken am besten ist es wenn ich mir eine Kanne tee mache und sie vor mich stelle. Unterwegs trinke ich gar nicht deswegen wäre das vielleicht eine tolle idee für unterwegs

  136. BE 18. Mai 2018 um 15:07 Uhr - Antworten

    Mal ehrlich gesagt. Morgens 2 bis drei Flaschen Flüssigkeit ( Tee, Wasser etc. ) in Sichtweite. Wo ist dann da das Problem, mit zu wenig Trinken?

  137. Olesya 18. Mai 2018 um 15:06 Uhr - Antworten

    Oft vergesse ich das leider einfach

  138. Ma Ra 18. Mai 2018 um 15:06 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es schlichtweg. Selbst eine Trinkapp welche mich regelmäßig erinnert, hilft nicht immer. Bin da vergesslich. Ich würde mich freuen, wenn ich gewinnen würde

  139. Elke 18. Mai 2018 um 15:01 Uhr - Antworten

    Stress, es ist eigentlich unglaublich, dass man so eine kurze Sache wie trinken, vergessen kann und das obwohl ich immer eine Flasche Wasser und eine Kanne Tee auf dem Schreibtisch stehen habe.

  140. Monika 18. Mai 2018 um 14:56 Uhr - Antworten

    ich bin ein Trinkmuffel und denke leider immer erst dran wenn ich Durst bekomme

  141. Primel 18. Mai 2018 um 14:54 Uhr - Antworten

    Hört sich sehr interessant an. Fahr jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit und suche schon lange einen wirklich dichten Becher. Ausserdem vergesse ich in der Arbeit dann immer das regelmässige Trinken.

  142. Lars 18. Mai 2018 um 14:54 Uhr - Antworten

    Der Stress bei der Arbeit hält mich davon ab genug zu trinken. Bekomme oft Kopfschmerzen während und nach der Arbeit.

    LG

  143. Jentine 18. Mai 2018 um 14:53 Uhr - Antworten

    Ich vergesse leider ständig zu trinken!!!!!
    Würde sehr gerne gewinnen um dieser Trink-Challenge aus zu probieren.
    Liebe Grüße

  144. Heike 18. Mai 2018 um 14:52 Uhr - Antworten

    manchmal der Geschmack, immer nur Wasser oder Tees in nur einer Geschmacksrichtung, deshalb finde ich eure Teemischungen mit oder ohne Teein, … sehr lecker, gelungen lol

  145. Konstanze 18. Mai 2018 um 14:46 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es oder habe durch den Job keine Zeit zum Trinken. Erst wenn ich richtig Durst habe, denke ich daran.

  146. Nicole 18. Mai 2018 um 14:32 Uhr - Antworten

    Ich bin im Einzelhandel tätig und trinke meistens nur in den Pausen etwas und abends nach Feierabend. Selbst wenn ich frei habe, hält mich mein recht vollgepackter Terminkalender, den man als Mutter von 2 Kindern nun einmal hat, vom regelmäßigen trinken (bzw. daran zu denken) ab. Da ich auch eher selten Durst verspüre wäre die Challenge für mich eine tolle Möglichkeit mich immer wieder ans trinken zu erinnern.

  147. Katrin Dammann 18. Mai 2018 um 14:30 Uhr - Antworten

    Wenn ich unterwegs bin habe ich leider nichts dabei

  148. Babe 18. Mai 2018 um 14:27 Uhr - Antworten

    Leider der Dauerstress am Arbeitsplatz.

  149. Andrea Werner 18. Mai 2018 um 14:27 Uhr - Antworten

    Die Arbeit versaut nicht nur das ganze Leben, man vergisst auch manchmal die Umwelt und erst Recht das regelmäßige Trinken. Ich hoffe dass ich als Rentnerin dann das Problem nicht mehr habe.

  150. Anne 18. Mai 2018 um 14:26 Uhr - Antworten

    Ich muss unbedingt bei der Trink Challenge mit machen.Da meine Arbeit mich davon abhält zu trinken.
    Mein Ziel ist es täglich mehr zu trinken. Bisher habe ich noch keine Möglichkeit gefunden mein Ziel zuerreichen.
    Da ich sehr gerne Tee trinke wäre das eine neue Chance für mich mein Ziel zu erreichen .

  151. Birgit 18. Mai 2018 um 14:23 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es einfach

  152. Yvonne 18. Mai 2018 um 14:14 Uhr - Antworten

    Mein zwei Fulltime-Jobs: Beruf und Familie!

  153. Petra 18. Mai 2018 um 14:13 Uhr - Antworten

    Ich arbeite im Büro und leider “vergesse” ich ständig das trinken, manchmal komme ich nach Hause und muss feststellen, dass ich mal wieder zu viel Kaffee und kaum Wasser (manchmal ist es wirklich nur 1 Glas bis ich spätnachmittags zu Hause bin) getrunken habe. Vielleicht könnte mir der Shuyao Teamaker helfen meine Trinkgewohnheit zu ändern. Um genau zu sagen was mich abhält: viel Arbeit und einfach dass ich dadurch vergesse zu trinken ! ! !

  154. Angelika Schiffer 18. Mai 2018 um 14:13 Uhr - Antworten

    Leider vergesse ich bei dem täglichen Ablauf allzu oft das Trinken.
    Mit so einem attraktiven Becher samt “gesunder” Flüssigkeit wäre der Alltag sicher besser zu bewältigen…
    Gerne würde ich darüber berichten!!

  155. Stefanie Jentzsch 18. Mai 2018 um 14:13 Uhr - Antworten

    Als Mama von zwei kleinen Kindern und berufstätig, versorgt man ständig die kleinen mit allem nötigen, der Mann kriegt noch was gekocht, im Job wird alles abgehakt und abends sitzt man auf dem Sofa und der Schädel brummt! Mit mehr Flüssigkeit die man einfach in der Alltagshektik vergisst, wäre mein Abend wahrscheinlich viel entspannter!

    Ich wäre super gern dabei!

  156. natalia 18. Mai 2018 um 14:11 Uhr - Antworten

    Beruf und dabei zwei Kinder unter einem Hut zu bekommen, ist heute sehr schwer. Da bin ich den ganzen Tag unterwegs. Trinken ist daher sehr wichtig . Ich würde ganz gerne den Tee mit Eurem Teebecher ausprobieren , um uterwegs wichtige Nährstoffe für den Körper zu erhalten !

  157. Nicole 18. Mai 2018 um 14:10 Uhr - Antworten

    Ich vergesse es oft während der Arbeit, wenn viel zu tun ist. Dann trinke ich leider wesentlich weniger als sonst.

  158. Christiana 17. Mai 2018 um 20:26 Uhr - Antworten

    Ich bin Selbständig und arbeite im Reisebüro. Leider vergesse ich über meine Arbeit das “Trinken” und habe leider auch selten ein Durstgefühl. Außerdem möchte ich gerne von Kaffee auf Tee wechseln- habe aber den “Richtigen” noch nicht gefunden. Die Challenge könnte mir dabei behilflich sein!

  159. Christi 17. Mai 2018 um 09:57 Uhr - Antworten

    Das hört sich spitze an, ich würde sehr gern mitmachen bei der #mehrtrinken Challenge :-)

    Gerade für unterwegs wäre der shuayo Becher praktisch

  160. Bastelhexlein 16. Mai 2018 um 21:30 Uhr - Antworten

    Da ich als Privater Hunde Betreuer viel Unterwegs bin fällt es mir Sehr Schwer immer ausreichend zu Trinken da ein Termin den Nächsten jagen tut… Zum anderen kommen noch sehr viele Abendliche Freizeit Aktivitäten mit Freunden und Familie… Auch meine Leider Sehr angegriffene Gesundheit macht es mir Schwer immer genug zu Trinken daher wäre es Klasse wenn ich ein Test Set Erhalten würde…

    • Bastelhexlein 16. Mai 2018 um 22:11 Uhr - Antworten

      Diese Trink – Challenge wäre genau das richtige für mich um Mehr zu Trinken die Teilname würde mir sehr viel Spaß machen… Ich würde darüber auch sehr gerne im QVC Lounge Forum berichten…

  161. Pauline 16. Mai 2018 um 19:39 Uhr - Antworten

    Mich halt mein Job häufig davon ab

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings