• LEIGHTON DENNY Nail Rebirth Kapseln

30 Tage-Kur in Kapselform für gesunde Nägel – LEIGHTON DENNY Nail Rebirth vorgestellt

Heute darf ich dir den Beauty-Tipp im Juni vorstellen und es geht um eine besondere Nagelpflege.

Für Nägel fast wie „neugeboren“ werden die Nail Rebirth Intensive Nail Repair Capsules von LEIGHTON DENNY (Zum Artikel) als Intensivkur einmal pro Tag und 30 Tage lang hintereinander aufgetragen. Die Optik des Produkts mag zuerst vielleicht verwirren, denn sie sehen aus wie Pflegekapseln für das Gesicht oder Nahrungsergänzung zum Einnehmen! Tatsächlich sind es aber die ersten Kapseln dieser Art, die für die Nagelpflege gedacht sind. Enthalten in den kleinen fischförmigen Kapseln ist eine Flüssigkeit zur Pflege des Nagels und der Nagelhaut. Eine spezielle Formulierung mit Neonyca, Jojobaöl, Süßmandelöl und Pflanzenextrakten versorgt den Nagel mit Nährstoffen!

LEIGHTON DENNY Nail Rebirth Kapseln

Perfekt portionierte 30-Tage-Kur für die Nägel – die Nail Rebirth Intensive Nail Repair Capsules von LEIGHTON DENNY

Solche Kapseln kennt man bereits von der Gesichtspflege und sie werden auch ähnlich angewendet. Man dreht die Kapsel einfach auf, verteilt das Produkt auf allen Nägeln und massiert es anschließend ein. Die Menge ist so dosiert, dass eine Kapseln genau für eine Anwendung und alle zehn Fingernägel reicht. Es wird empfohlen die Nail Repair Capsules als Kur über 30 Tage anzuwenden. Dies soll für festere, widerstandsfähigere und längere Nägel sorgen. Sie können so Alltagsbelastungen besser Stand halten, auf Dauer glatter erscheinen und Rillen werden reduziert.

LEIGHTON DENNY Nail Rebirth Kapseln

Kapsel aufdrehen und den Inhalt auf Nagelhaut und -Oberfläche aller Finger verteilen – schon fertig!

Gerade für trockene, rissige Nägel, die leicht absplittern, sind die Kapseln sehr gut geeignet. Außerdem wirkt die Nagelhaut bei regelmäßiger Anwendung deutlich gesünder und wird elastisch. Die Nail Repair Capsules sind eine Soforthilfe bei trockener Nagelhaut und super als Abschluss für jede Maniküre, damit auch die Haut perfekt aussieht!

Was ist der Unterschied zwischen normalem Nagelöl & Nail Rebirth?

Ich finde die Pflegewirkung der Kapseln um einiges intensiver und reichhaltiger als bei einem herkömmlichen Nagelöl. Bei sehr, sehr trockenen Nägeln und trockener Haut ist es die Rettung!

LEIGHTON DENNY Nail Rebirth Kapseln

Kapsel aufdrehen und den Inhalt auf Nagelhaut und -Oberfläche aller Finger verteilen – schon fertig!

Weil die Kapseln genau für eine Anwendung reichen, bleibt das Produkt immer frisch, während Nagelöle bei mir gerne auch mal umkippen, bevor ich sie aufbrauchen kann. Mit den Kapseln hat man immer ein garantiert frisches und wirkungsvolles Produkt.

LEIGHTON DENNY Nail Rebirth Kapseln

Von LEIGHTON DENNY durfte ich schon ganz viele Nagelpflegeprodukte ausprobieren und Nail Rebirth ist auf jeden Fall eines der reichhaltigsten. Die Beduftung ist hier deutlich stärker, als ich es von LEIGHTON DENNY gewohnt bin. Während andere Produkte eher dezent duften, sind die Nail Repair Capsules stark parfümiert – dies als Hinweis für sehr empfindliche Nasen.

Es spricht übrigens meiner Meinung nichts dagegen die Kapseln auch einfach „nur“ bei trockener Nagelhaut ein- bis zweimal Mal die Woche als Abschluss der Maniküre zu verwenden, falls ihr ansonsten schon relativ gesunde Nägel habt. Die Kapseln eignen sich auch über die 30-Tage-Kur hinaus als eine schnelle Hilfe bei einer unschöner Nagelhaut! Um die Keratinschicht des Nagels jedoch intensiv von innen heraus aufzubauen, wird die Anwendung auf den unlackierten Naturnägeln empfohlen.

Karina

Produktempfehlungen:
Von | 2018-06-07T07:59:00+00:00 1. Juni 2018|Nagelpflege|6 Kommentare

6 Comments

  1. Karlchen 5. Juni 2018 um 20:18 Uhr - Antworten

    Nina hat in der Präsentation erwähnt nicht auf lackierte Fingernaegel auftragen.
    Lieber auf den natürlichen Nagel wegen der Keratinschicht-somit zieht es besser ein und entfaltet die Wirkung.

    • Lynne 5. Juni 2018 um 20:44 Uhr - Antworten

      So ist es! Vielen Dank für den prima Input, Karlchen! Ich hoffe, es geht dir soweit gut?!

  2. Andrea 3. Juni 2018 um 13:36 Uhr - Antworten

    Hallo Karina, da ich Probleme mit gerillten Nägeln habe und jetzt mein Glück mit dem Formula Gel Coat versuche, muss ich natürlich immer etwas Nagellack oder eben Gel Coat auftragen, sonst reißen die Nägel ein. Nun ist meine Frage, kann man dieses Nagelöl auch auf Nagellacke auftragen oder muss es der Naturnagel sein.
    In der Präsentation wurde leider nicht darauf eingegangen, vielleicht kannst du diese Frage beantworten. Vielen Dank im Voaus.

    • Lynne 3. Juni 2018 um 14:43 Uhr - Antworten

      Liebe Andrea, die Kur ist für die Naturnägel konzipiert – das Öl soll die Nageloberfläche durchdringen und sie von innen heraus aufbauen und stärken. Dies ist bei lackierten Nägeln (oder auch Acrylnägeln) nicht möglich. Natürlich kann man das Öl später auch als Finishing Touch einsetzen, um Nagelhaut zu pflegen und generell dem Nagel ein Treatment zu gönnen, wenn er sich erholt hat, doch für die Aufbaubehandlung werden unlackierte Nägel empfohlen.

  3. Susanne Franke-Karakut 1. Juni 2018 um 21:07 Uhr - Antworten

    Hallo Karina,
    wie heißt der tolle Nagellack, den du auf den Bildern trägst?
    Würde ihn gerne bestellen.
    Danke für die Antwort

  4. Jule 1. Juni 2018 um 17:52 Uhr - Antworten

    Als Leighton Denny Fan, werde ich diese Kapseln natürlich sofort testen. Leider habe ich seit längerer Zeit extreme Probleme mit splissigen Nägeln und eingerissener Nagelhaut. Auch eine professionelle Maniküre löst das Problem nicht wirklich. Jetzt hoffe ich auf Leighton Denny. Kann das Produkt auch über Nagellack verwendet werden ?

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzhinweise | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Impressum

Zurück

Privacy Policy Settings