• DR. PERRICONE NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner & HIGH POTENCY CLASSICS Face Firming Serum

Zwei absolute Spezialisten: DR. PERRICONE NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner & Face Firming Serum

Zwei absolute Spezialisten in der Hautpflege sind der NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner (Zum Artikel) und das HIGH POTENCY CLASSICS Face Firming Serum (Zum Artikel) von DR. PERRICONE.

Mehr als ein herkömmliches Gesichtswasser

Den NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner kann man mit ruhigem Gewissen als kleines Juwel im Produktportfolio von DR. PERRICONE bezeichnen. Anders als viele andere Gesichtswasser entfaltet die multifunktionale Formulierung einen leichten Peeling-Effekt. Enthalten ist Salycilsäure – ein Wirkstoff, der insbesondere bei Unreinheiten tolle Erfolge erzielen kann. Weiterer Hauptakteur des Toners ist Alpha-Liponsäure, ein besonders vielseitiges Antioxidans. Von allen nennenswerten Antioxidantien besitzt nur Alpha-Liponsäure die Fähigkeit, sowohl in wasserlöslicher als auch in fettlöslicher Umgebung zu wirken. Das Wirkungsspektrum erstreckt sich über den gesamten Organismus und kann auch in der Hautpflege sehr gute Ergebnisse erzielen. Werden oxidative Prozesse in unserem Körper nicht durch entsprechende Antioxidantien aufgefangen, altert unsere Haut vorzeitig und schneller. Bei regelmäßiger Anwendung nimmt die Rezeptur des Toners die oberste Hautschicht sanft ab und die Haut wird bei ihrer Regeneration wirkungsvoll unterstützt. Vergrößerte Poren werden mit der Zeit verfeinert und überschüssigem Hautglanz wird effektiv entgegengewirkt.

DR. PERRICONE NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner

DR. PERRICONE NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner

Die Anwendung des Toners

Der Intensive Pore Minimizing Toner ist der zweite Schritt der Pflegeroutine und wird nach der Gesichtsreinigung morgens und abends angewendet. Die Lösung wird auf ein Wattepad gegeben, mit dem sanft das Gesicht entlang gefahren wird. Mein Tipp: Die Glasflasche vor Gebrauch kurz schütteln.

Ein Pumpender ist nicht enthalten. Die Dosierung erfolgt nach Gefühl, doch ich empfehle, mit nur einem kleinen Hub zu beginnen und lieber noch ein wenig Produkt nachzunehmen – ganz nach Bedarf und Tagesform. Ist die Haut nach der Gesichtsreinigung oder sogar nach dem Duschbad noch warm und die Poren schön geöffnet, komme ich mit sehr viel weniger Toner aus als ich zuerst angenommen hätte. Das Gesichtspad gleitet fast von allein über die Haut.

Mein Ergebnis

Mein Hautbild ist ruhiger geworden und fühlt sich glatt und optimal durchfeuchtet an – regelmäßige Anwendung des NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toners vorausgesetzt! Kleine Rötungen in meinem Gesicht, wie sie z.B. an der Schläfe von einem hartnäckigen Pickel zurückgeblieben sind, sind binnen vier Wochen Benutzung deutlich verblasst oder sogar so weit zurückgegangen, dass ich sie nicht mehr mit dem bloßen Auge erkennen kann. Ein tolles Produkt, das auf meiner Haut eine bemerkenswerte Wirkung entfaltet und ambitionierte Hautpflegeroutinen stark veredeln kann!

Potentes Serum mit Straffungseffekt

Wer mit seiner Hautpflege hoch hinaus will und seiner Haut nicht nur mit Feuchtigkeit in Form eines Serums etwas Gutes tun möchte, sondern zusätzlich das Thema „Anti-Aging“ anstreichen möchte, der wird am Face Firming Serum aus der HIGH POTENCY CLASSICS-Linie von PERRICONE mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit seine helle Freude finden!

DR. PERRICONE NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner

Gesichtsserum mit Straffungseffekt: DR. PERRICONE HIGH POTENCY CLASSICS Face Firming Serum

Mein Fazit

Der NO:RINSE Intensive Pore Minimizing Toner ist der Spezialist für einen ebenmäßigen Teint, während das HIGH POTENCY CLASSICS Face Firming Serum der perfekte Unterstützer ist, wenn es um eine deutlich glattere, straffere Gesichtshaut geht.

Welches Produkt macht dich neugierig – Toner oder Serum?

Lynne

Von |2019-02-21T18:00:00+00:0024. Februar 2019|Hautpflege, Hautpflege Gesicht|0 Kommentare

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Privacy Policy Settings