Hallo ihr Lieben!

Ich freue mich wirklich sehr, heute eine neue Rubrik auf QVCbeauty.de zu eröffnen: We love Beauty Blogs. Wir, die Autoren von QVCbeauty.de, sind ja selber begeisterte Blogger und dauernd im Beauty-Online-Kosmos unterwegs. Wir lesen darum natürlich auch andere Beauty Blogs und suchen den Austausch zu Co-Bloggern. Ab heute möchten wir euch unsere Lieblings-Blogs vorstellen, um euch neue Lesetipps zu geben, aber auch um die SchreiberInnen hinter den Blogs einmal ein wenig näher vorzustellen.

Heute starten wir mit Magi. Magi ist schon lange Mitglied des Online-Beauty-Netzwerks und daher schon fast als „alter Hase“ zu bezeichnen. Als aktives Mitglied in Beauty-Foren hat sie im Austausch mit den dort registrierten Mitgliedern kleine Beauty-Videos zu Demonstrationszwecken gedreht, die sie auf ihrem YouTube-Channel magimania hochgeladen hat, um sie im Forum einzubinden. Das macht ihren YouTube-Kanal zum ältesten deutschsprachigen Beauty Channel, noch lange bevor diese Videos sich bei uns ihrer großen Beliebtheit erfreuten und wie ein Lauffeuer verbreiteten. Später kam noch ein ergänzender Video-Blog-Kanal hinzu, der sich schlicht Magi nennt und die Möglichkeit bietet, Magi beim Plaudern über allerlei Themen zuzuhören und sie besser kennenzulernen.

Doch das Schreiben und Austauschen in Online-Foren und Communitys war Magi irgendwann nicht mehr genug. Seit Dezember 2008 schreibt sie mit Begeisterung ihr eigenes Blog – obwohl für sie das Medium Blog zu Beginn noch gar nicht richtig schlüssig war, wie sie mir verraten hat. Mittlerweile gibt es aber kaum noch einen interessierten Blogger oder Blog-Leser, der früher oder später nicht auf den „magi‘schen Beauty Blog“ unter www.magi-mania.de aufmerksam wird. Magi weiß mit tollen Looks zu überzeugen und liefert viele Make-up-Ideen. Aber auch ihre umfangreichen Produktbesprechungen, Demos und detailierten Produkt-Swatches verführen den Leser dazu, sich stundenlang durch das Archiv ihres Blogs zu klicken. In der Fülle an Informationen und Fotos habe ich mich auch schon oft verloren.

We love Magimania
Lynne: Was hat dich an Make-up und Kosmetik herangeführt? Wie und warum hast du begonnen?

Magi: Ich habe bereits früh Zeitschriften nur der Make-up-Tipps wegen gekauft und Bücher zu dem Thema in der Bibliothek ausgeliehen – noch lange, bevor ich mich tatsächlich schminkte. Als ich dann mit ungefähr 16 anfing, Make-up wirklich zu benutzen, für Partys, Geburtstage etc., hatte das verhältnismäßig Hand und Fuß: Ich schattierte die Lidfalte, benutzte Rouge und betonte die Brauen. Jedoch blieb es solange beim Einheits-Look bis ich die Beauty Community im Internet fand. Dann begann für mich das Experimentieren mit Farben, Texturen und ich lernte die Wandelbarkeit zu schätzen.

Lynne: Und wie kamst du schließlich dazu, einen eigenen Beauty Blog zu schreiben?

Magi: Circa 2005 entdeckte ich die Beauty-Foren im Internet und veröffentlichte rund ein Jahr danach bereits meine Make-ups, meine Einkäufe und teilte meine Erfahrungen in Forendiskussionen und Wikis. Auch meine ersten Videos waren für diese Mädels gedacht. Ich steckte viel Liebe und Zeit in dieses Hobby. Spätestens als mein Stammforum an eine Firma verkauft wurde, wollte ich nicht mehr mit meiner Mühe in die Tasche anderer wirtschaften. Gleichzeitig wollte ich mein eigenes “Ding” machen – unter meinem Namen, nach meinen Vorstellungen – auch technisch. Es war mir sehr wichtig Blog-Software kennen zu lernen und es sollte auch mit YouTube weitergehen.

Lynne: Welches war das erste Blog, das du gelesen hast? Was inspiriert dich als Blogger?

Magi: Ich muss gestehen, dass das Medium Blog mir lange nicht schlüssig erschien. Ich las lieber Foren oder Magazine. Erst mit meinem eigenen Blog lernte ich die Struktur schätzen. Ich denke, es war Temptalia.com, die mich von der ersten Stunde begleitete und mit ihrer Vollständigkeit und Struktur faszinierte.

Lynne: Deine informative, kompetente, teils schon analytische Art, dich mit Beauty-Themen zu befassen und diese in Produktbesprechungen festzuhalten, lässt deinen Blog durchaus aus der Blogosphäre herausstechen. Empfindest du das ähnlich? Wie näherst du dich Themen?

Magi: Ich lege tatsächlich viel Wert auf bestimmte Details, wenn ich über Produkte schreibe. Allerdings ist es stets intuitiv und auch von meiner Laune abhängig. Zeitweise interessiert mich nur eine schöne Verpackung – wenige Wochen später bin ich fasziniert, wie verschieden man matte Texturen definieren kann und quatsche pausenlos darüber.

Manchmal muss ich über mich selbst grinsen, mit welch‘ unbedeutenden Details ich mich bei Kosmetikprodukten befasse. Genau so macht es mir Spaß.

Lynne: Ich habe beim Lesen stets das angenehme Gefühl, wenn du dich mit einem Produkt auseinandersetzt, dass du versuchst, keinen Aspekt dabei auszulassen. Wohnt in dir manchmal eine kleine Perfektionistin? Bist du dir dieses guten, scharfen Auges für Details bewusst?

Magi: Mir ist zwar bewusst, dass ich oftmals auf ungewöhnliche Details achte, aber ebenso, dass ich viele Aspekte auslasse, die anderen Nutzerinnen vielleicht wichtiger wären. Für Perfektionismus fehlt mir aus meiner Sicht die Vollständigkeit. Im Moment empfinde ich, dass meine Perspektive eine Ergänzung zu vielen im Netz bereits vorhandenen Sichtweisen ist und ich finde es gut, wenn Leser stets im Auge behalten, dass eine Meinung allein eben monoton ist.

Lynne: Als Blogger schreibt man ja oft über Produkte so wie man selbst es gerne lesen würde. Wenn du andere Blogs liest, worauf achtest du persönlich? Welche Blogs findet man in deinen Lesezeichen oder auch in deinem RSS-Feed?

Magi: Ich denke, das ist tatsächlich die Essenz von Blogs und warum Subjektivität gehegt und gepflegt werden sollte. Ich freue mich “Produktzwillinge” zu finden. So habe ich für bestimmte Produkte stets “Referenzpersonen”, bei denen ich weiß: Deren Empfehlung wird bei mir besonders fruchten. Oft sind es Stammleserinnen und gar nicht einmal Bloggerinnen. So lese ich vorzugsweise Blogs von Frauen, die ich persönlich kenne. Ich gestehe, sehr lesefaul zu sein, wenn es um Beauty geht. Ich mag jedoch BritishBeautyBlogger.com besonders gern.

Lynne: Gibt es etwas, was du in der deutschsprachigen Beauty-Blogosphäre vermisst?

Magi: Vielfalt. Das kann aber auch an meiner Spürnase liegen: Man findet neue Blogs meist über Blogs, die man liest. Er ergibt sich also nur selten, dass man einen “neuartigen” Blog findet. Mich würde es sehr freuen, wenn mehr Blogs aus dem „Preview-Review-Tag-Haul-Look“-Schema ausbrechen würden … Was genau mir fehlt, kann ich aber gar nicht genau benennen, sonst würde ich es vielleicht selbst machen. Ich mag zum Beispiel den Magazin-Stil von Beautezine.com.

Lynne: Gibt es einen schönen, lustigen oder auch skurilen Moment, eine kleine Anekdote aus deinem Blogger-Dasein, die du mit uns teilen magst?

Magi: Das Schönste ist eindeutig, tolle Menschen kennen zu lernen, aus denen Freundschaften entstehen. Das ist unersetzlich.

Skuril empfinde ich nach wie vor, wenn jemand besonders aufgeregt ist, mich zu treffen. Ich kann das auch heute noch nicht ganz einordnen.

Mit einer lustigen Anekdote kann ich gerade nicht dienen, aber ich habe schon so viele Fotos und Videos gelöscht, weil ich einmal wieder übersehen habe, Pflaumenmus auf der Wange zu haben …

We love Magimania
Lynne: Eine schnelle Fragenrunde – einfach spontan aus dem Bauch heraus! Make-up bedeutet für dich…?

Magi: Wandelbarkeit, Austausch, abschalten.

Lynne: Wer oder was ist für dich schön?

Magi: Dass wir alle schön sind, ist ja klar. Darum sage ich: pinke Dinge mit viel Strass.

Lynne: Dein lustigstes Beauty-Missgeschick?

Magi: Ich bin pingelig, daher gibt es nichts wirklich Lustiges – außer in voller Montur die Mascara zu vergessen.

Lynne: Auf welches Beauty-Produkt möchtest du nicht verzichten?

Magi: Augenbrauengel.

Lynne: We love Magimania. Und was liebst du? Deine Chance, zwei Dingen, die dir gefallen oder besonders am Herzen liegen, hier deine Liebe oder Empfehlung auszudrücken!

Magi: Ein Beauty Blog, den ich empfehle, ist der englischsprachige Blog BritishBeautyBlogger.com.

Und eine Sache, dir mir besonders am Herzen liegt: die positiven Dinge zu fokussieren.

We love Magimania
Vielen Dank, liebe Magi, dass du Frage und Antwort gestanden hast.

Und wer Magi vorher noch nicht kannte und jetzt neugierig geworden ist, hier findet ihr sie im Internet:

Magis Beauty Blog findet ihr unter www.magi-mania.de.

– Die Magimania Facebook Page gibt es hier: http://facebook.com/magimania

– Schnappschüsse und Fotos veröffentlicht Magi via Instagram unter dem Benutzernamen magimania.

– Via Twitter kann man ihr @magimania folgen und schreiben.

– Und alle Beauty-Videos von Magi finden sich auf YouTube unter: http://youtube.com/magimania.

Lynne

Alle Fotos in diesem Beitrag wurden uns von Magi mit Erlaubnis zur Einbindung zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.