• bareMinerals Moxie Plumping Lip Collection

Meine Sommerliebe! bareMinerals® Moxie Plumping Lip Collection

„Wie viele Lippenprodukte trägst du in deiner Handtasche mit dir rum?“ Die ehrliche Antwort auf diese Frage müsste aktuell „mindestens sechs“ lauten, denn ohne meine Mini Moxies von bareMinerals® aus der sechsteiligen Plumping Lip Collection [Artikelnr. 292392] gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Ich bin wirklich schwer verknallt in diese wunderbaren Lipglosse. Und da ich mich nicht zwischen den einzelnen Nuancen entscheiden kann, müssen eben alle mit.

Die Glosse sind reich an pflegenden Inhaltsstoffen wie Avocadoöl sowie Shea- und Murumurubutter. Ein revitalisierender Mineraliencocktail und die Vitamine A, C und E runden das Pflegeerlebnis perfekt ab. Darüber hinaus wirken die Lippen durch den Glanz der Glosse und dank eines speziellen Peptidkomplexes im Handumdrehen prall und glatt. Die sechs Nuancen im Set lassen keine Farbwünsche offen. Von zart schimmerndem Nude bis zu
kräftigem Pink ist alles dabei.

bareMinerals® Moxie Plumping Lip Collection

Die sechs Nuancen auf dem Handrücken aufgetragen:

(v.l.n.r.) Visionary, Stargazer, Maverick, Smarty Pants, Rebel & Stunner

Und wie kombiniere ich meine Mini Moxies am liebsten? Ich persönlich mag den angesagten „No Make-up Look“ momentan besonders gerne. Dafür gleiche ich meinen Teint mit einer langhaltenden Grundierung und Concealer aus, bringe mit Creme-Bronzer und Creme-Rouge etwas Farbe auf die Wangen, trage eine Schicht Mascara auf und runde den Look mit der Lippenfarbe meiner Wahl ab. Das Ganze fixiere ich anstelle von Puder mit einem Fixing Spray und bin so gerüstet für den Tag.

bareMinerals® Marvelous Moxie Lipgloss Visionary

bareMinerals® Marvelous Moxie Lipgloss in Visionary

bareMinerals® Marvelous Moxie Lipgloss Stunner

bareMinerals® Marvelous Moxie Lipgloss in Stunner

Mein Favorit der sechs kleinen Marvelous Moxies ist zur Zeit der gedeckte, aber trotzdem intensive Lipgloss Maverick, dicht gefolgt von dem champagnerfarben schimmernden Visionary.

bareMinerals® Moxie Plumping Lip Collection

Machen auch aufgereiht eine gute Figur:

(v.l.n.r.) Visionary, Stargazer, Maverick, Smarty Pants, Rebel & Stunner

Frau Kirschvogel

Produktempfehlungen:
Von | 2017-12-27T13:32:51+00:00 8. August 2017|Lippen, Make-up-Tipps|10 Kommentare

10 Kommentare

  1. britti 13. August 2017 um 16:29 Uhr - Antworten

    Hallo Frau Kirschvogel, ein toller Beitrag zu den Lipglossen. Ich selbst mische gerne nach Laune Lippenstifte und Glosse. Von Bare Minerals habe ich für die Lippen bisher noch keine Produkte. Aber ansonsten bin ich seit Jahren bekennender Bare Minerals Fan. Ich mag die einfache Anwendung besonders gerne. Das Puder ist für mich meine Nummer eins. Ich glaube fast, die Lipglosse landen bald ausversehen bei mir im Warenkorb. Liebe Grüße britti ♡

    • Frau Kirschvogel
      Frau Kirschvogel 8. Dezember 2017 um 09:46 Uhr - Antworten

      Hallo Britti, ich mag bareMinerals auch sehr gerne. Es ist so eine angenehm unaufgeregte Marke, die durchgehend solide Produkte entwickelt. LG

  2. Malve 8. August 2017 um 21:26 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für den Beitrag über die Mini Glosse von BM Frau Kirschvogel. Ich bin ja bekennende BM Liebhaberin und wenn ich ehrlich bin, habe ich genau 4 Lippenprodukte in meiner Kosmetiktasche in der Handtasche. Das weiß ich so genau, da ich erst heute meine neue Kosmetiktasche umgeräumt habe. Davon ein BM Gloss aus dem letzten TA und ein BM Lippenstift…2 Andere. BM Gloss ist der einzigste Gloss den ich als Solchen benutze, da dieser nicht klebt auf den Lippen. Nix ist schlimmer als „zusammengebappte“ Lippen.
    Schöne Farben in diesem Moxi Set…ist mir noch gar nicht wirklich so intensiv aufgefallen….preislich auch okay. Ein Tutorial über ein so genanntes No Make UP -Make Up wäre auch mal toll, mit BM Produkte oder auch andere dekorative Kosmetik von QVC…oder gibt es ein solches bereits?
    Alles Liebe…die Malve :-)

    • Lynne
      Lynne 8. August 2017 um 21:41 Uhr - Antworten

      Hallo Malve! Die liebe Diana hat zum Beispiel schon einen Beitrag verfasst zum Thema natürliches Make-up: Geschminkt: Natürlich zart – ein Tages-Look inspiriert von bareMinerals® Vielleicht kennst du die Produkte, die sie gerne verwendet, schon?! Das Set ist wirklich toll, finde ich, und für den Preis unter 20,– EUR eine große Empfehlung. Eine meiner Lieblingsfarben ist übrigens auch Visionary – zaubert ein fantastisches Finish!

      • Malve 9. August 2017 um 21:37 Uhr - Antworten

        Hallo Lynne,
        den Beitrag kannte ich noch nicht von Diana. Vielen Dank für den Hinweis , habe ich mir auch gleich angesehen und was soll ich sagen….diese Produkte nenne ich schon mein Eigen ;-). Leider habe ich mich noch an keine anderen Produkte heran getraut, ausser eine Lidschattenpalette von Doll, habe ich nur BM.
        LG

        • Lynne
          Lynne 9. August 2017 um 21:56 Uhr - Antworten

          Markenloyalität ist doch nichts Schlimmes – das braucht dir sicher nicht „leid tun“. ;-) Ich habe früher auch nur lange mit zwei Marken geschminkt, bevor ich auf Entdeckungsreise gegangen bin. Das hat mir toll geholfen, herauszufinden, was mir gefällt und was zu mir passt, so dass ich bei anderen Marken dann viel zielsicherer war bei Neuheiten! Hast du ein Lieblingsprodukt von bare, auf das du schwörst?

          • Malve 10. August 2017 um 20:33 Uhr

            Ja, aber sicher doch…es geht nix ohne summer bisque Concealer ;-).Ich kriege ne Krise, wenn sich der zu leeren droht. Also habe ich immer einmal Ersatz im Schränkchen. Mit neuen Produkten ist immer so eine Sache, ich vertrage auch nicht alles, meine Haut ist ziemlich „launisch“. Neugierig bin ich trotzdem und wage ab und an einen Abstecher ;-). Welches Produkt oder Produkte bevorzugst Du denn Lynne?
            LG

          • Lynne
            Lynne 10. August 2017 um 20:46 Uhr

            Ich liebe die bareMinerals® Original Foundation – auf sie halte ich große Stücke. Ich habe keine einfache Haut. Sie zeigt sich oft nicht unbedingt in allerbester Tagesform. Die lose Original Foundation kann ich aber immer verwenden, denn sie lässt selbst meine strapaziertes Haut noch atmen, während sie Unregelmäßigkeiten sehr gut auszugleichen versteht. Ein anderes Produkt, das ich liebe, ist Mineral Veil – manche nennen es ja auch „Photoshop aus der Dose“ und ich kann diesen Effekt bei mir bestätigen. ;-) Und dann die gepressten Mineralienlidschatten aus der READY-Serie … Ein absoluter Traum, was Rezeptur, aber auch Farbabgabe, Blendbarkeit und Haltbarkeit betrifft, finde ich.

    • Frau Kirschvogel
      Frau Kirschvogel 8. August 2017 um 23:45 Uhr - Antworten

      Liebe Malve!

      Vier Stück ist auch stattlich! :) Ich teile deine Begeisterung für Lippenprodukte von bareMinerals. In den nächsten Tagen werde ich hier auf dem Blog noch eine vierteilige Kollektion mit vier Produkten vorstellen, die ich ebenfalls sehr gelungen finde. Ein „No-Makeup-Look“ gelingt mir persönlich mit cremigen Produkten am besten. Sie verbinden sich sehr gut mit der Haut und spenden einen natürlichen „Glow“. Bei Foundation und Concealer achte ich darauf, das die Produkte von sich aus gut halten und nicht zusätzlich mit einem Puder fixiert werden müssen. Bronzer, Rouge, Highlighter – auch hier greife ich bevorzugt zu cremigen Texturen.

      Aber auch mit Mineralpudern lässt sich ein sehr natürlicher Look kreieren. Als bareMinerals-Fan kann ich dir Dianas Beitrag hier auf dem Blog empfehlen. Sie beschreibt dort sehr schön, mit welcher Technik sie einen natürlichen, ausgeglichenen Teint schminkt.

      Lieben Gruß!

      • Malve 9. August 2017 um 21:55 Uhr - Antworten

        Guten Abend Fr. Kirschvogel,
        oh da bin ich ja schon freudig gespannt, auf deinen Beitrag. Mit cremigen Produkten bin ich nicht so gut Freund, da ich spätestens mittag`s glänze. Wenn ich mich so dezent schminke sehe ich eher kränklich aus*lach. Empfinde ich so…andere nennen es „natürlich“. Aus jedem Hinweis oder Bericht nehme ich immer etwas für mich mit.
        Ich möchte einmal von einer richtigen Visagistin professionell geschminkt werden.
        Dianas Beitrag habe ich jetzt gelesen.
        Bis zum nächsten Mal :-)
        LG

Hinterlasse hier deinen Kommentar