Die dermakosmetische Pflegeserie von PROF. DR. MANG ist inzwischen bei QVC eine feste Größe. Ich selber durfte bereits einige Produkte der spannenden Marke testen. Prof. Dr. med. Werner Mang ist für seine Philosophie bekannt, dem chirurgischen Weg der Hautästhetik zuallererst eine dermakosmetische non-invasive Behandlung als Grundlage für Hautgesundheit zu geben.

Das neueste Mitglied der hervorragend aufeinander abgestimmten Produktserie ist die PROF. DR. MANG Lifting Creme (Zum Artikel). Sie kommt in einem wertigen eismatten Glastiegel mit 50 ml Inhalt. Die schlichte, aber gekonnte Gestaltung der MANG-Produkte ist für mich immer eine Augenweide, wenn ich die weißen Behälter mit ihren spiegelnden Akzenten und der schöner Schriftgestaltung in meinem Bad mit dem Blick streife. Ich weiß, es ist ein ungewöhnliches Merkmal zum Hervorheben, aber der Schraubverschluss des Tiegels der Lifting Creme ist eine haptische Freude. Wie die Türen eines Luxusautos schließt er sich – etwas angestubst – fast von selbst!

PROF. DR. MANG Lifting Creme

Der wertige Tiegel der PROF. DR. MANG Lifting Creme ist ein haptisches Erlebnis für sich!

Unter dem Deckel kommt die leicht glänzende, milchige Textur des Produkts zum Vorschein, die ich in ihrer Konsistenz als optimal empfinde. Die Creme verteilt sich wunderbar leicht, zieht sehr schnell ein und hinterlässt ein versorgtes, hauchzartes Feuchtigkeitsgefühl mit minimaler, sehr angenehm leichter Ölnote, die nicht beschwert. Selbst bei meiner Haut, die reichhaltige Wirkstoffe tendenziell langsamer aufnimmt, verschwindet die Lifting Creme angenehm schnell in die obere Hautschicht, wo sie mit ihrer Wirkweise ansetzt.

PROF. DR. MANG Lifting Creme

Reichhaltig und doch luftig – die PROF. DR. MANG Lifting Creme weist eine bemerkenswerke Konsistenz auf.

Das „Lifting“ im Namen verrät schon die Intention des Produkts: Hautstruktur aufpolstern und festigen. Kollagen als das Gerüst unserer Haut ist hier das Stichwort. Schon ab 30 beginnt dieses Gerüst dünner und brüchiger zu werden – Falten entstehen. Der Haut einfach reines Kollagen zuzuführen – also quasi „Baustoff“ nachzuliefern – ist aber leider nicht die Lösung. Kollagen in Reinform ist auf molekularer Ebene zu groß, um durch die Hautschichten zu gelangen und das körpereigene Kollagen zu ergänzen. Das Labor von PROF. DR. MANG setzt daher bei der Formulierung der Creme auf wissenschaftliche Erkenntnisse über Antioxidantien und natürliche Feuchtigkeitspender. Das Kollagengerüst wird gezielt angeregt, sich selbst zu stärken.

Konkret sind das bei der PROF. DR. MANG Lifting Creme Extrakte aus der Mittelmeer- Strohblume. Ihre Extrakte unterstützen die Hautregeneration und haben sogar antivirale Eigenschaften. In der Medizin werden sie schwellungslindernd eingesetzt. In Dexpanthenol verkapseltes Vitamin E blockt freie Radikale und schafft eine Barriere gegen UV- Strahlung – die allerdings nicht mit einem Lichtschutzfaktor verwechselt werden sollte. Sheabutter sowie gleich drei hochwertige, reine Öle aus Mandeln, Avocados und Oliven ergänzen die Wirkweise um eine geschmeidige Pflege. Damit die Feuchtigkeit auch in der Haut ankommt, findet sich zweifach Hyaluronsäure in der erlesenen Formulierung.

Die Produkte aus dem Hause PROF. DR. MANG folgen dem Kosmetikprinzip des „Layerns“ – also des Schichtens. Die Cremes, Seren und Masken konzentrieren sich auf sorgfältig ausgewählte Wirkstoffe und überfrachtet die Inhaltsstoffliste bewusst nicht. Hautverträglichkeit und Anwendungserlebnis sollen somit optimiert werden. Dadurch sind sie natürlich auch optimal mit anderen spezialisierten Produkten von BABOR, NIOD oder DR. PERRICONE kombinierbar und können zum festen Baustein in deiner persönlichen täglichen Pflegeroutine oder auch einer Kur werden.

PROF. DR. MANG Lifting Creme

Routine oder Kur – wie viel Produkt nimmt man bei Gesichtspflege eigentlich, fragst du dich? Das hat Frau Kirschvogel sehr anschaulich in diesem Blog Post zusammengefasst. Ich habe die PROF. DR. MANG Lifting Creme zu Beginn tatsächlich als Kur eingesetzt und mir zweimal pro Woche auch mal drei rosinengroße Depots im Gesicht aufgetragen und eingeklopft. Gerade über Nacht, wo die Haut naturgemäß die Kraft zum Regenerieren hat, hat die Creme einen tollen spürbaren Effekt und gibt mir dank der leichten Konsistenz nicht das Gefühl, mich „einzukleistern“. Inzwischen bin ich zur normalen Menge (1–2 Rosinengrößen) übergegangen und nutze sie morgens und abends als Ergänzung zum PROF. DR. MANG Konzentrat (Zum Artikel) und der einen oder anderen Ampulle von BABOR.

Nutzt du komplette Pflegeserien oder stellst du dir aus Produkten unterschiedlicher Hersteller dein eigenes „Line-up“ zusammen?

Lynne

Produktempfehlungen:
€ 69
€ 62.73
€ 125.46 / 100 ml
3(2)
€ 69
€ 230 / 100 ml
4(4)
€ 32
€ 228.57 / 100 ml
5(3)