Wenn uns ein Look besonders gut gefällt, stylen wir ihn hier nach. Welche Stars interessieren euch in Sachen Make-up besonders? Schreibt uns einfach einen Kommentar.



Habt ihr früher auch immer den „Denver Clan“ geschaut?

Und euch an den epischen Gemeinheiten von „Alexis Carrington“ erfreut? Dann ist euch Joan Collins natürlich ein Begriff! Sie hat jetzt ihre Kosmetiklinie Timeless Beauty auf QVC lanciert – und nachdem euch Magi hier ja schon ein Tutorial mit dem „Signature Look“ von „Alexis“ geschminkt hat (ihren Blog Post inklusive Video verlinke ich euch unten!), bin ich heute dran und möchte mich dem Look von Joan Collins persönlich einmal widmen, die immer ein tolles Make-up trägt (das sie im Übrigen in der Regel immer selbst auflegt, wie ich geflüstert bekommen habe).

Wenn Prominente eine Kosmetiklinie rausbringen, dann ist man ja ja meist gleich doppelt kritisch und fragt sich: Was steckt wirklich dahinter, was können die Produkte? Seid ihr auch vorab manchmal so kritisch? Umso begeisterter bin ich nun, was die Produkte von JOAN COLLINS angeht, die ich für diesen Look in die Finger bekommen habe.

Alle haben durch die Bank tolle Texturen, gute Haltbarkeit und heben sich dabei auch noch von vergleichbaren Marken ab. Ich wage es sogar, soweit zu gehen, dass es von allen Marken, die ich in meiner Zeit hier bei QVCbeauty.de getestet habe, eine der besten, wenn nicht sogar die beste ist, die mir genau die Wünsche erfüllt, die ich bei diesem Segment habe.

Was ich so dazu zu sagen habe und wie der Signature Look von Joan Collins gemacht wird, seht ihr in meinem Video!





Ich hoffe, meine Einschätzung der Produkte hilft euch weiter, wenn ihr auch schon neugierig auf die Marke geworden seid, aber noch unentschlossen, was ihr davon zu halten habe. Ihr schaut das Video und ich geh‘ jetzt noch mal weiter die Produkte austesten. So macht Make-up Laune!

Und wenn ihr Magis Make-up-Video inspiriert von „Alexis“ noch nicht kennt, dann klickt hier. Und möchtet ihr euch alle Produkte noch einmal im Detail ansehen empfehle ich euch außerdem Karinas Blog Post, wo ihr sehr gute Fotos und Swatches findet.

Koko